News

29|03|2018

#875Luebeck: Geburtstagswünsche mit Himbeerglasur

Leckere Kuchen und Törtchen im Café Fräulein Brömse zum Stadtjubiläum

Zum Geburtstag dürfen leckere Törtchen und Kuchen natürlich nicht fehlen und so hat Konditormeister Aurèle Uter im Café Fräulein Brömse, das im Beichthaus hinter den Burgmauern des Europäischen Hansemuseums zu finden ist, speziell für das Stadtjubiläum „875 Jahre Lübeck“ gezaubert. Vier leckere Kuchenkreationen im #875Luebeck-Farbkonzept in den Tönen Brombeer und Himbeer sind in seiner Backstube entstanden und können ab sofort vernascht werden.

„Die Geburtstagstorte und Törtchen zum Stadtjubiläum sind einfach ein Traum in Beere und Schokolade und ich bin sehr glücklich, dass Aurèle Uter dem Jubiläumsjahr eine eigene und vor allem so unwiderstehliche Kreation gewidmet hat,“ freut sich Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, der gemeinsam mit Konditor Aurèle Uter am Farbkonzept gearbeitet hat. „Ich habe die große Geburtstagstorte bereits probieren dürfen und bin begeistert. Wir werden das ganze Jahr über nicht nur rund 100 Veranstaltungen im Rahmen des Stadtjubiläums erleben, sondern auch in Mousse und weißer Schokolade schwelgen können.“ „Die Torten und Törtchen im Design des Stadtjubiläums sind eine genussvolle Hommage an unsere schöne Stadt und ich hoffe, dass es allen Geburtstagsgästen mundet,“ ergänzt Aurèle Uter, Konditormeister des Café Fräulein Brömse. „Wir werden die verschiedenen Backwerke das ganze Jahr über anbieten und damit das Stadtjubiläum auf unsere Art versüßen.“

Die große Geburtstagstorte besteht aus einer luftigen Mousse au Chocolate von 70-prozentiger Edelkuvertüre und flüssigem Himbeerkern umhüllt von einem Brombeerspiegel. Sie steht im Café Fräulein Brömse auf der Kuchenkarte und kostet 3,90 Euro pro Stück. Das kleine runde Geburtstagstörtchen – 875er genannt – besteht aus leckerem Ingwer-Mousse von weißer Schokolade mit cremigem Himbeerkern und wird ebenfalls für 3,90 Euro pro Stück im Café verkauft. Wer ein Stück Kuchen mit nach Hause nehmen oder verschenken möchte, kann die in eine kleine dekorative Schachtel im „875 Jahre Lübeck“-Design mit Wachssiegel verpackte Variante „to go“ im Café Fräulein Brömse, im Museumsshop des Europäischen Hansemuseums und in der Tourist-Information am Holstentorplatz für 12,00 Euro erwerben. Enthalten ist ein cremiges Schokoladentörtchen unter zarter Ingwerganache umhüllt von weißer Schokolade. Zum Mitnehmen ist auch das leckere Petitfour gedacht, das - in ein Cellophantütchen verpackt - bestens als kleines Mitbringsel für die Lieben daheim zum Preis von 3,00 Euro pro Stück geeignet ist. Übrigens: Alle Backwaren sind mit eigens hergestellten 875-Jahre-Schokoplättchen dekoriert!

Die Törtchen sind ein weiterer Baustein der Merchandising-Linie zum Stadtjubiläum, die bereits aus dem Jahrbuch, der Sonderprägung einer Silbermedaille, dem Jubeltaler aus Niederegger-Marzipan, einem „Jubiläums-Bier“ und der Sonderausgabe des Null-Euro-Geldscheins besteht und in der Tourist-Information am Holstentorplatz erhältlich ist. Weitere Artikel folgen. 87,5 Geschichten zum Stadtjubiläum, News und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr sind unter www.luebeck-hat-geburtstag.de zu finden.

Quelle:LTM