In 142 Tagen

Mozart: Requiem Abschlusskonzert - K 202

Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-Moll KV 626 Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183 Girolamo Frescobaldi / Bruno Maderna: Tre Pezzi per Orchestra

Wolfgang Amadeus Mozart schrieb hauptsächlich Werke in Dur. Die wenigen Moll-Kompositionen aus seiner Feder - wie die Sinfonie Nr. 25 g-Moll oder das Requiem d-Moll - haben in ihrer aufrüttelnden Dramatik und seelenvollen Melancholie eine besonders ergreifende Wirkung. Dabei ist es erstaunlich, dass die Sinfonie das Werk eines erst 17-Jährigen ist. Auffallend ausdrucksstark und gespickt mit Dissonanzen und Synkopen scheint sie einerseits ganz das Produkt einer »Sturm-und-Drang«-Phase des jungen Komponisten zu sein und andererseits stellenweise bereits die musikalische Sprache später Werke wie dem Requiem vorauszuahnen. Kaum eine andere Komposition Mozarts ist wohl so von Mythen und einem Nimbus des gleichermaßen Großartigen wie Geheimnisvollen umgeben wie dieses letzte, unvollendete Werk des Wahlwieners. Kunstvoller Kontrapunkt im Kyrie, rhythmischer Drive im Dies irae und Confutatis, Gänsehaut und Trost im Lacrimosa - freuen Sie sich auf einen packenden Konzertabend zum Abschluss des Festivalsommers!

Zu dieser Veranstaltung wird es ein Programmheft geben. Buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheftgutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.

Auf der Karte

Musik- und Kongresshalle
Willy-Brandt-Allee 10
23554 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.