In 256 Tagen

Der flüchtige Augenblick

Eine Produktion des Ballett Kiel Choreografien von Antoine Jully, Kristina Paulin und Edvin Revazov

Nach Yaroslav Ivanenkos umjubelter Version von Sergei Prokofjews »Cinderella« in der letzten Spielzeit präsentieren sich 2024/25 in »Der flüchtige Augenblick« gleich drei Choreograf:innen mit neuen Tanzstücken dem Lübecker Publikum und feiern einmal mehr den unermesslichen Reichtum der Tanzszene.

Unter den Titeln »The Dying Poet« und »Is This It?« ist Antoine Jully - Chefchoreograf und Ballettdirektor der BallettCompagnie Oldenburg - mit zwei intensiven Miniaturen vertreten. Kristina Paulin stellte sich in Kiel bereits 2022 bei den »Jungen Choreograf*innen« vor und setzt sich in ihrem Stück »Gilded Reverie« mit dem Maler Gustav Klimt auseinander. Edvin Revazov ist Erster Solist beim Hamburg Ballett und Künstlerischer Leiter des Hamburger Kammerballetts. Seine erste Arbeit für Kiel und Lübeck trägt den Titel »Kintsugi« und widmet sich der (Un-)Vergänglichkeit menschlicher Beziehungen.

Weitere Termine

Auf der Karte

Theater Lübeck, Großes Haus
Beckergrube 16
23552 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.