Katharinenkirche

Die Katharinenkirche ist die einzig erhaltene der ehemals vier Klosterkirchen in Lübeck. Um 1300 wurde sie als Kirche für den Franziskanerorden erbaut – als Kirche eines Bettelordens ohne Kirchturm. Der lichte Backsteinbau war einst Zentrum der Franziskaner im gesamten Ostseeraum und beeindruckt trotz verhältnismäßig schlichter Architektur mit seinem Mauerwerk aus schwarz-grün glasierten und roten unglasierten Ziegeln. Heute ist die Katharinenkirche eine Museumskirche, die mit ihrer Architektur und reichen Innenausstattung deren wechselvolle Geschichte präsentiert. Im Innenraum sind zahlreiche Besonderheiten zu entdecken wie beispielsweise der zweigeschossige Chor sowie das Meisterwerk „Erweckung des Lazarus“ des venezianischen Malers Jacopo Tintoretto (1576).

Öffnungszeiten im Advent:
27. Nov, 4. + 11. + 18. Dez | 12-16 Uhr

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.