In 18 Tagen

Postkolonialer Stadtspaziergang

im Rahmen der Antirassismus-Tage

Der Rundgang führt zu Schauplätzen der lange Zeit verdrängten Kolonialgeschichte Lübecks. Die Historikerin Stella Barsch erzählt u. a. von den Aktivitäten Lübecker Auswanderer in den Kolonialgebieten, vom Handel mit Kolonialwaren, dem Lübeck seinen heutigen Wohlstand verdankt und von den sogenannten Völkerschauen, bei denen Menschen aus Übersee der Lübecker Öffentlichkeit vorgeführt wurden wie Tiere im Zoo.Dieser Stadtspaziergang wird von der Völkerkundesammlung organisiert, die sich intensiv der Aufarbeitung der Lübecker Kolonialgeschichte widmet. Die Teilnahme ist kostenlos, aber aufgrund der großen Nachfrage begrenzt. Bitte melden Sie sich mindestens 48 Stunden vor der Führung unter  vks@luebeck.de  an.

Treffpunkt vor dem Schuppen 6 (gegenüber Drehbrückenplatz)

Weitere Termine

Auf der Karte

Völkerkundesammlung
Großer Bauhof 14
23552 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.