Familien & Kinder

©LTM_Jens König©Theresa Muus©LTM_Jens König

Das Weihnachtswunderland am Europäischen Hansemuseum bietet seinen jungen Besuchern einen Abenteuerspielplatz in idyllischer Lage abseits vom großen Trubel. 

Mit einem liebevoll gestalteten Wichtelwald und der Kindereisbahn können Ihre Kinder Weihnachten mit viel Spiel und Spaß erleben. Und während Ihre Kinder toben und spielen, können Sie sich einfach mal zurücklehnen und sich vom Team der Wichtelstube verwöhnen lassen.

Weihnachtswunderland am Europäischen Hansemuseum
Termine: 27.11. – 01.01.2018
täglich 11.00–21.00 Uhr
Fr. + Sa. bis 22.00 Uhr
24. + 25.12. geschlossen

Unser Programm für kleine Weihnachtsengel

>> Eisbahn für kleine Künstler
Auf einer 200 m² großen Eisbahn können unsere Kleinen erste Schritte auf dem Eis wagen.
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Seite vom Weihnachtswunderland.

>> Lebkuchenhäuser dekorieren
Zum Dekorieren, Naschen und mit nach Hause nehmen.
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Seite vom Weihnachtswunderland.

>> Weihnachtsbühne auf der Dachterrasse
Jeden Tag wird ein Programm-Adventstürchen geöffnet. Erfreuen Sie sich an einem bunten Programm für Groß und Klein.
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Seite vom Weihnachtswunderland.

>> Weihnachtsbäckerei
Junge Die Bäckerei lädt Kinder ab 3 Jahren in die Weihnachtsbäckerei ein. Gemeinsam mit einem "echten" Bäcker können hier nach Herzenslust Teige geknetet, Plätzchen gebacken und verziert werden.
Die beliebte Weihnachtsbäckerei findet ab diesem Jahr nicht mehr im Weihnachtswunderland, sondern in der alten Backstube von Junge Die Bäckerei in der Hafenstraße in Lübeck-Karlshof statt.
Termin: 27.11.-22.12. • Mo.-Fr. jeweils von 09.00-11.00 Uhr, 12.00-14.00 Uhr und 15.00-17.00 Uhr
Kosten: € 5,- pro Kind (Maximal können 20 Kinder pro Termin teilnehmen)
Ort: Junge Die Bäckerei, Hafenstraße 25, 23568 Lübeck
Anmeldungen unter www.jb.de/backen

>> Bastelstunden in St. Petri
An jedem Adventswochenende können Kinder ab 4 Jahren unter Anleitung basteln.
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Seite vom Kunsthandwerkermarkt St. Petri.