Lübeck hat Geburtstag

©LTM
©LTM

Lübeck hat Geburtstag! Bereits 875 Kerzen gilt es auf der Torte auszupusten, ganz schön harte Arbeit! Wie schön, dass sich die "alte" Hansestadt ein ganzes Jahr dafür Zeit nimmt und gemeinsam mit Ihnen ein vielseitiges und spannendes Programm genießen möchte. Begeben Sie sich auf die Spuren der "Königin der Hanse" in Form von historischen Vorträgen, literarischen Zeugnissen, kreativen Ausblicken und musikalischen Hymnen. Happy Birthday!

Einen ersten Auszug aus dem Programm finden Sie hier, viele weitere Highlights folgen demnächst.

11. Jan. (weitere Termine folgen)
LÜBECK: 9 JAHRHUNDERTE IN 9 OBJEKTEN
Vortragsreihe des Archivs der Hansestadt Lübeck und des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde

Ein kostbarer mittelalterlicher Goldgulden und zwei deformierte Pistolenkugeln aus dem Jahr 1932 - nur zwei Beispiele der Objekte, die im Mittelpunkt dieser Vortragsreihe stehen. Was können sie uns erzählen? In neun Vorträgen werden ausgewiesene Kenner ungewöhnliche, zum Teil noch nie öffentlich gezeigte Gegenstände vorstellen und neue Blicke auf Lübecks Geschichte werfen. Prof. Dr. Manfred Gläser beginnt mit der Slawenzeit am Anfang der lübschen Geschichte.
WANN 18 Uhr
WO Rathaus, Audienzsaal
EINTRITT Frei

20. Jan. (weitere Termine folgen)
LÜBECK IM FILM

Dracula im Alten Speicher, Heidi auf der Marienkirche, Heinrich George in Brandnacht-Trümmern oder die Immenhof-Mädels auf dem Markt: Immer wieder griffen Produzenten und Regisseure auf die weltberühmten Denkmäler und Kostbarkeiten der Lübecker Stadtarchitektur zurück, um Leinwand-Ikonen zum Leben zu erwecken. Ab Januar bringen die Nordischen Filmtage Lübeck Filmgeschichte und Stadtarchitektur in einer einzigartigen Kino-Reihe zusammen, in der jeden Monat ein Lübeck-Film an einem ungewöhnlichen Ort aufgeführt und spektakulär neuinterpretiert wird. Los geht es mit dem Vampir-Klassiker „Nosferatu“ mit modernen DJ-Klängen und „Heidi kehrt heim“.
WANN 16.30 Uhr (Heidi kehrt heim), 20 Uhr (Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens, Stummfilm mit Live-Musik)
WO St. Petri
EINTRITT 5 € (Heidi kehrt heim), 10 € / 8 € erm. (Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens)
INFOS filmtage.luebeck.de

13./20./27. März, 16./23. Okt.
LÜBECK BEI NACHT
Archäologische Spaziergänge

Lübeck ist die archäologisch am besten untersuchte Stadt Deutschlands. Seit 1948 wurde die Altstadt bei weit über 1000 Ausgrabungen und Notbergungen systematisch erforscht, dabei wurden rd. 3,5 Millionen Funde geborgen. Die Lübecker Ergebnisse sollen bei spätabendlichen Spaziergängen mit dem Bereich Archäologie und Denkmalpflege vermittelt werden, die vom Burgkloster über das Gründungsviertel und den Markt bis zur Großen Petersgrube führen.
WANN 19 Uhr (ca. 2,5 Std.)
WO Burgkloster, Hinter der Burg 2-6
EINTRITT Frei

27.-29. Apr.
KUNSTCAMP NONSTOP
875 Einheiten subcutan

Schon mal in einer April-Nacht inmitten einer Ausstellung gecampt und bei Mondschein über Kunst diskutiert? Künstler und Besucher sind gleichermaßen eingeladen, am KunstCamp teilzunehmen. Ein leerstehender Raum in der Lübecker Innenstadt wird von Freitag bis Sonntag besetzt - von Kunst, Künstlern und neugierigen Gästen, mit und ohne Schlafsack. Neben der Ausstellung HOME RUN gibt es ein Programm mit Musik, Vorträgen, Filmen, Tanz, Aktionen und Poetry rund um das Thema Kunst.
WANN N.N.
WO N.N.
EINTRITT Frei
INFOS www.adler-roth-KunstKomplex.de (Ausschreibungsunterlagen)

Mai – Okt.
GEBAUTE GESCHICHTE
Führungen zu Kulturdenkmalen aus 9 Jahrhunderten

Die Abteilung Denkmalpflege, Bereich Archäologie und Denkmalpflege der Hansestadt Lübeck bietet Rundgänge zu 9 Gebäuden aus 9 Jahrhunderten Lübecker Baugeschichte an. In lockerer Folge werden während des Stadtspaziergangs kurze Erläuterungen zu Alter, baulichen Veränderungen, besonderen Architekturmerkmalen, Nutzungsgeschichte und Eigentümern gegeben. Die Rundgänge dauern ca. 1,5 bis 2 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist je Führung auf 15-20 Personen begrenzt.
WANN Mai bis Oktober wöchentlich, 11.43 Uhr und 20.18 Uhr
WO N.N.
EINTRITT 875 Cent (Kinder bis 14 Jahren in Begleitung von Erwachsenen frei/bei Kindergruppen  Sonderpreise)
ANMELDUNG Mo-Fr, 9-12 Uhr, Frau Schlösser, Tel. 0451/122-4801

7. Mai - 23. Sep.
HERZENSHEIMAT. DAS LÜBECK VON HEINRICH UND THOMAS MANN
Ausstellung

Die große Jubiläumsausstellung, die das Buddenbrookhaus zum 25. Geburtstag des Hauses zeigt, nimmt die Perspektive der Mann-Brüder ein und zeigt deren lebenslange Beschäftigung mit der eigenen Herkunft. Als Jugendliche rebellieren die Senatorensöhne gegen die muffige Bürgerwelt ihrer Heimatstadt. In den Lübeck-Romanen „Buddenbrooks“ und „Professor Unrat“ zeichnen sie ein wenig schmeichelhaftes Bild der Heimat: Beide Romane werden zum Skandal. Aber die Lübecker sind auch stolz auf ihre berühmten Söhne. Und für sie bleiben Lübeck und der Norden zeitlebens „Herzensheimat“.
WANN täglich 10 - 18 Uhr
WO Buddenbrookhaus, Mengstraße 4
EINTRITT 7 € / erm. 3,50 € / Kinder ab 6 Jahren 2,50 €

17.-24. Mai
BUNDESWETTBEWERB JUGEND MUSIZIERT

Deutschlands renommiertester Musikwettbewerb heißt rund 2.500 Nachwuchsmusikerinnen und –musiker zum Bundeswettbewerb in Lübeck willkommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden als Solisten und in Kammermusik-Ensembles um Punkte und Bundespreise wetteifern. Die voraussichtlich 1.500 Einzelwettbewerbe sind öffentlich. Zu hören sind die jungen Musikerinnen und Musiker etwa in den Solo-Kategorien Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Bass (Pop), Musical und Orgel sowie in verschiedenen Ensembles, wie Singstimme und Klavier oder Schlagzeug-Ensemble. Vier Abendkonzerte mit aktuellen Bundespreisträgerinnen und -preisträgern runden die Festival-Tage in der Hansestadt ab. 
WANN diverse Zeiten
WO MuK, diverse Schulen
EINTRITT Frei
INFOS www.jugend-musiziert.org

Mai – Sept.
STERNSTUNDEN IN ST. MARIEN
Die besondere Kirchenführung

Die Rats- und Bürgerkirche St. Marien ist eine der bedeutendsten Kirchen Nordeuropas und ein beeindruckendes Zeugnis der Lübecker Stadtgeschichte. An jeweils einem Freitag im Monat führt Marienpastor Robert Pfeifer um 21 Uhr die Nachtschwärmer unter den Besuchern durch die Kirche. Erleben Sie den Kirchenraum einmal ganz anders.
WANN 21 Uhr (Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben)
WO St. Marien
EINTRITT N.N.
INFOS www.st-marien-luebeck.de

7. Juni
GOTTESDIENST IN ALT LÜBECK

Auf einer Halbinsel zwischen Trave und Schwartau liegt Alt Lübeck, der slawische Vorgänger unserer Stadt; Fürstensitz und Mittelpunkt eines Reiches, das von der Kieler Bucht bis zur Oder reichte. Zentral im noch gut erhaltenen Burgwall erkennt man die Überreste einer Kirche aus dem frühen 12. Jahrhundert, beide wurden 1138 zerstört. Seitdem hat in der Mutterkirche Lübecks nie wieder ein Gottesdienst stattgefunden. Das ändert sich am 7. Juni: Dann wird Pröbstin Petra Kallies den ersten Gottesdienst seit mehr als 875 Jahren hier abhalten.
WANN 18 Uhr
WO Burgwall, Alt Lübeck
EINTRITT Frei

8.-10. Juni
HANSEKULTURFESTIVAL

Einmal im Jahr muss gefeiert und unsere Stadt zum schönsten Ort der Welt gemacht werden. Diesmal schmückt sich das Aegidienviertel rund um St. Annen bis hin zur Hüx- und Fleischhauerstraße. Ob Straßen- oder Hausgemeinschaften, Einzelhändler oder Museen, Kirchen oder Schulen: Das HanseKulturFestival ist VON Lübeckern FÜR Lübecker. Und alle, die gerne ein Lübecker sein würden! An ungewöhnlichen Orten und Plätzen erklingen wieder Kammermusik und Straßenmusik, stellen Künstler ihr Können zur Schau, schwingen Tänzer das Tanzbein und lesen Autoren aus ihren Werken. Kleine Inszenierungen treffen auf bunt geschmückte Straßen und verzaubernde Lichtspiele.
WANN Fr: 17 – 22 Uhr, Sa: 11 – 22 Uhr, So: 11 – 18 Uhr
WO Aegidienviertel
EINTRITT Frei

22.-24. Juni
PASSAT AHOI!
Festwochenende auf der PASSAT

Die stolze Viermastbark PASSAT ist ein einzigartiges Denkmal der Deutschen Segel- und Handelsschifffahrt und das Wahrzeichen von Lübeck-Travemünde. 1911 als einer der legendären „Flying P-Liner“ vom Stapel gelaufen, ist sie bis 1957 unter Segeln um die Welt gefahren. Alle kleinen Seeräuber und alle großen Schiffsliebhaber sind an diesem Festwochenende herzlich eingeladen, die PASSAT zu entern. Das Wochenende lockt mit Open-Ship, Führungen durch die Schiffsausstellung und einem abwechslungsreichen Programm mit verschiedenen Aktionen, wie einem Festival der Schul-Chöre, Seemannsfrühschoppen mit Passat-Chor und vielem mehr.
WANN N.N.
WO PASSAT, Priwallhafen Travemünde
EINTRITT Frei

28.-30. Juni / 1., 5. - 8. Juli
DER LUBECA-CODE

5 Jugendliche klauen eine uralte Flasche Wein, trinken sie und geraten dadurch in einen fantastischen Strudel der Lübecker Geschichte. Kann der Lubeca-Code sie vor dem schwarzen Tod retten und ihnen die Rückkehr in die Realität ermöglichen? Die Schauspielschule der GEMEINNÜTZIGEN präsentiert ein außergewöhnliches Theatererlebnis an 3 Spielorten, für Kinder, Jugendliche u. Erwachsene gleichermaßen! Durch den Wechsel der Räume ist das Stück für Gäste im Rollstuhl leider nicht geeignet.
WANN 20 Uhr
WO Theater Partout, Königstraße (über Haus Eden und Katharinenkirche)
EINTRITT 12 € / 7 € erm. für Kinder u. Jugendliche

29. Juni
DIE LANGE NACHT DER LÜBECK LITERATUR

Schlaflos in Lübeck: Schwirren Sie eine Nacht lang literarisch durch die jahrhundertealten Gassen zwischen Trave und Wakenitz. Nicht nur Thomas Mann, Günter Grass oder Emanuel Geibel haben der Stadt in ihren Werken ein Denkmal gesetzt. Erleben Sie auch, wie der italienische Schriftsteller Giorgio Manganelli Lübeck zum Psychoanalytiker schicken will oder beobachten Sie mit Doris Runge wie die „Damen im Café Niederegger hinter Rüschen Runzeln“. Zum Auftakt führt Hanjo Kesting in die Perlen der Lübeck-Literatur ein. Erleben Sie anschließend wie bekannte Schauspieler, u.a. Tatort-Star Miroslav Nemec, die Texte zum Leben erwecken. Und zum großen Finale treten beim Poetry Slam Dead or Alive literarische Stimmen aus dem Jenseits gegen die aktuellen Dichterhelden der Stadt an.
WANN 18 – 1 Uhr
WO Buddenbrookhaus, Günter Grass-Haus, Theater Lübeck (alle Bühnen)
EINTRITT 18,- Euro/erm. 12,- Euro

27.-29. Juli
LÜBECK MUSIKFEST MIT DANIEL HOPE
Daniel Hopes Familienstücke

Beim 4. „Lübeck Musikfest“, ein eigenständiges Festival im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals, werden viele atmosphärische Orte der Lübecker Altstadt wieder von Stargeiger Daniel Hope und seiner musikalischen Familie aus aller Welt mit Musik gefüllt. 11 einstündige Konzerte laden an drei Tagen dazu ein, zum Teil unbekannte Schauplätze der Stadt zu entdecken. Das SHMF findet vom 30. Juni bis 26. August im ganzen Norden statt, darunter auch viele Lübecker Spielstätten.
WANN diverse Zeiten
WO diverse Spielstätten
EINTRITT Tickethotline: 04 31 / 72 37 07
INFOS www.shmf.de

18.-19./24.-26. Aug.
DIE LÜBECK-OPER: TAUSEND JAHRE UND EIN TAG

Das Musikfestival KUNST am KAI stellt mit einer neu komponierten Jugend-Oper das Thema LÜBECK und seine ZEIT in den Mittelpunkt: In „1000 Jahre und ein Tag“ werden die 875 Jahre Geschichte Lübecks gezeigt, aber auch ein visionärer Blick in die Zukunft in musikalisch-theatraler Form gewagt! Mehr als 40 Kinder und Jugendliche stehen bei dieser Jugendoper mit einem klassischen Orchester und professionellen Solisten auf der Bühne. Ein Opernerlebnis für die ganze Familie!
WANN 17 Uhr
WO Hafenschuppen C, Wallhalbinsel
EINTRITT 5 - 20 €

8. Sept.-6. Jan. 2019
875 Jahre - LÜBECK ERZÄHLT UNS WAS - Die Ausstellung

Hier präsentieren zahlreiche Institutionen der Stadt eine besondere Ausstellung, die nicht nur die eine Geschichte der Stadt von den Anfängen bis zur Gegenwart erzählt. Aus den reichen Lübecker Sammlungen werden neben faszinierenden Grabungsfunden, wertvollen Urkunden und Büchern erstmalig viele wundersame, überraschende Dinge gezeigt, die ihre eigenen spannenden Geschichten erzählen. Wer wissen will, was es mit dem Reichsfreiheitsbrief auf sich hat, weshalb der Scharfrichter den Fuß amputieren musste, warum die Apothekermumie so einzigartig ist, wieso Napoleon den Nachttopf schmückt oder wie ein Handelsvertrag mit China aussieht, der wird aus dem Staunen nicht herauskommen. Und das gemeinsame Ausstellungsstück der Lübecker Bürger? In der Ausstellung im wird es zu sehen sein!
WANN N.N.
WO Museumsquartier St. Annen
EINTRITT N.N.

Sept. (Termin wird noch bekannt gegeben)
BUXTEHUDES SPUREN IN LÜBECK

Vor 350 Jahren trat mit Buxtehude der bedeutendste Lübecker sein Amt in St. Marien an. Die Stadtbibliothek Lübeck feiert dies im September mit einer Ausstellung wertvoller Dokumente und Musikalien, einem Konzert im historischen Scharbausaal und weiteren Aktionen insbesondere für Kinder und Jugendliche.
WANN N.N.
WO Stadtbibliothek, Scharbausaal
EINTRITT N.N.

22. Sept.
DIE LANGE NACHT DER BIBLIOTHEK

Die Stadtbibliothek in der Hundestraße öffnet ihre Türen und veranstaltet ein Fest mit einem vielfältigen Programm:  Lesungen, Musik, Performance von „TanzOrtNord“ im neogotischen Mantelsaal der Stadtbibliothek, Veranstaltungen für Kinder, Führungen durch die historischen Säle, laufende Filmvorführung: „Lübeck 1866-1946 – eine Filmchronik“, Getränke und Snacks sowie ein Glücksrad mit kleinen Gewinnen. Und bis 23 Uhr können an diesem Tag natürlich auch wie gewohnt Medien ausgeliehen und zurückgegeben werden.
WANN 17-23 Uhr
WO Stadtbibliothek, Hundestraße
EINTRITT Frei (außer Snacks und Getränke)

6. Nov.
DAS GROSSE LÜBECK-QUIZ

Nur wenige Städte in Deutschland sind so reich an Geschichte und Kultur wie Lübeck. Bei der Quiz-Show werden 5 Lübecker Prominente mit Fragen zu Geschichte, Archäologie, Architektur, Literatur, Musik, aber auch zum Sport oder zum Alltag unserer Stadt konfrontiert, ergänzt durch Bilder und Bilderrätsel auf großer Leinwand. Die Veranstalter und Moderatoren Doris Mührenberg und Manfred Gläser versprechen einen kurzweiligen, spannenden, zuweilen auch überraschenden, und nicht zuletzt lehrreichen Abend.
WANN 19 Uhr
WO Kolosseum, Kronsforder Allee 25
EINTRITT Frei