Straßenfeste

 

Straßen- und Hofgemeinschaften gab es im Aegidienviertel bereits lange vor dem HanseKulturFestival. Der Zusammenhalt und die Kreativität, der eigenen Straße ihren ganz eigenen Charakter zu entlocken, haben in diesem Viertel wirklich Maßstäbe gesetzt. Schauen Sie vorbei und lernen Sie die Bewohner dieser besonderen Altstadtstraßen und -gänge kennen!

Schwof im Hof
FR, 17-22 Uhr • SA, 15-22 Uhr • SO, 15-19 Uhr • Behrendshof (ab Stavenstraße oder Krähenstraße)
In diesem Innenhof wird ordentlich geschwoft. Für Live-Musik an allen drei Tagen sorgen die Bewohner dieses versteckten Gangs zwischen Krähenstraße und Stavenstraße selbst! In Lübeck stecken eben viele Talente und das sollten Sie nicht verpassen. Der Freitagabend ist von Schlagern geprägt, am Samstagabend übernimmt der Blues und Swing und am Sonntag zeigt Bob Schulz seine Liedermacherqualitäten.

Kiez Treff der Hundestraße
SO, 12-17 Uhr • Rosengarten, Ecke Hundestraße
Relativ jung ist der Anwohnertreff "Kiez Treff" der Hundestraße, der seit etwa einem halben Jahr die Bewohner dieser urigen Altstadtstraße zusammenführt. Regelmäßig finden Treffen in der "Galerie für eine Nacht" statt, diesmal möchten die Bewohner die kleine Galerie öffnen und erweitern und SIE dazu einladen! Die Straßenkreuzung wird zum gemütlichen Wohnzimmer. Natürlich darf auch Musik dabei nicht fehlen: Die Lou Becker Band, die ihre Heimat ebenfalls in der Hundestraße hat, sorgt für den nötigen Schwung. Für Verpflegung sorgt neben der "Galerie für eine Nacht" ein Stand der Lübecker Engelsbäckerei. Weitere offene Häuser und Angebote runden das Programm ab.