Ruheoasen

 

Schon so viel gesehen und noch viel vor? Zwischendurch muss man einfach mal die Beine von sich strecken und sich eine kleine Ruhepause gönnen. Sitzen, reden, die Seeluft schnuppern oder einfach nur den Blick schweifen lassen – das tut gut. Unsere Ruheoasen sind gleichzeitig grüne Oasen mitten in der Stadt und im Juni in voller Blüte.

 

 

Aegidien Erholung
FR, 17-22 Uhr • SA, 11-22 Uhr ● SO, 11-18 Uhr ● Aegidienkirchhof
Erholung gefällig? Nach so viel Programm braucht jeder mal eine kleine Stärkung. Nichts liegt da näher als eine kleine Pause am Herzstück unseres Festivals: St. Aegidien. Der grüne und bebäumte Kirchhof lädt zum Verweilen und entspannen ein. Im Schatten der ehrwürdigen Backsteinmauern warten gemütliche Sitzgelegenheiten und Erfrischungen auf Sie. "Ich glaub' ich steh im Wald": Laut einer alten Legende wurde der heilige Aegidius einst von einer Hirschkuh gerettet. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihnen hier ein paar dieser Tierchen begegnen.

Altstadtbad Krähenteich
SO, 10-17 Uhr • Altstadtbad Krähenteich, An der Mauer 51/2
Das Altstadtbad Krähenteich hat am Freitag ganz normal geöffnet und lädt zum entspannten Plantschen ein. "Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein..." Snacks und Getränke gibt es am Kiosk und die Sonne übernimmt hoffentlich den Rest. In den Abendstunden lässt es sich auch auf dem Trockenen gut aushalten, am besten sichert man sich schon die besten Plätze für das fulminante Eröffnungsfeuerwerk um 22.30 Uhr!

Wall Wiese
FR bis SO, ganztägig • Wallanlagen am Krähenteich und Kanal
Längst kein Geheimtipp mehr ist der hübsche Grünstreifen zwischen Krähenteich und dem Elbe-Lübeck-Kanal. Wasser zu beiden Seiten und einen wunderbaren Blick auf die Altstadt - was will man mehr? Die Seele baumeln lassen und bei einem kühlen Drink die Gedanken schweifen lassen.

Grüninseln
FR bis SO, ganztägig • gesamtes Aegidienviertel
Mitten auf den Straßen finden Sie immer wieder kleine grüne Oasen, auf denen Sie verweilen können. Nehmen Sie Platz!


>> Zur Übersichtskarte