Musik

 

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Beim HanseKulturFestival machen wir das ganze Aegidienviertel zur Bühne. Musiziert wird mitten im Leben auf den Straßen, erhaben in Kirchen, versteckt in Gängen und Höfen und im ganz kleinen Rahmen in der guten Stube der Lübecker Bürgerhäuser. Rockig geht es im Altstadtbad Krähenteich zu, einzigartig klangvoll geben sich Lübecker Singer-Songwriter die Klinke in die Hand und internationale Klänge dringen gleich aus mehreren Straßen in die Ohren. Auch Studenten der hiesigen Musikhochschule erfreuen uns mit besonderen Hörgenüssen und ihre bereits erfahreneren Kollegen überraschen mit selten gehörten Meisterwerken.

•••••••••••••••••••

Schlumachers Singer-Songwriterbühne

Echt, handgemacht, originell: Das Programm auf dieser Bühne rockt! Aber nicht zu laut... Hier gibt es auch mal leise und akustische Klänge, die zum Träumen einladen, dann wieder ein paar Volt mehr. Aber immer steht die Kunst im Vordergrund - die Lübecker Originale, die einfach nicht kopierbar sind. Ein paar Gäste aus der Umgebung haben wir auch eingeladen, denn die können sich ebenso sehen und hören lassen!

Programm Schlumachers Singer-Songwriterbühne

Datum

Künstler

Zeit

FR, 08.06.

Tramper AiO

17.00-17.40 + 18.00-18.50 Uhr

FR, 08.06.

Nite Club

19.30-20.20 + 21.00-22.00 Uhr

SA, 09.06.

Tender Delights

11.00-11.40 + 12.00-12.40 Uhr

SA, 09.06.

Lutopia Orchestra

13.00-13.40 + 14.00-14.40 Uhr

SA, 09.06.

Lornsen

15.00-15.40 + 15.50-16.30 Uhr

SA, 09.06.

Golden Soldier

16.50-17.30 + 17.50-18.30 Uhr

SA, 09.06.

Projekt Caramba

19.20-20.00 + 20.20-21.00 + 21.20-22.00 Uhr

SA, 09.06.

Miu

11.00-11.40 + 12.00-12.40 Uhr

So, 10.06.

Days of Northern Lights

13.00-13.40 + 14.00-14.40 Uhr

So, 10.06.

Kerygold

15.00-15.40 + 16.00-16.40 Uhr


Tramper AiO

FR, 17 - 17.40 und 18.00 - 18.50 Uhr
Mit ihrem akustischen Folk-Pop aus Hamburg gewannen Tramper 2014 den Music Storm Contest. Mit der seltenen Kombination aus klassischer Geige/ Cello und poppiger Gitarre kreiert diese Band einen ganz besonderen Sound. Sie sind bereits zum zweiten Mal beim HanseKulturFestival dabei!

Nite Club
FR, 19.30 - 20.20 und 21 - 22 Uhr
Das Markenzeichen der Band ist die einzigartige Soulstimme der Leadsängerin Sandy Edwards. Sie komplettiert das Sextett, das sich seit 1998 dem "Groove" verschrieben hat und verschollene Perlen der Soulmusic wieder ans Licht bringt, um sie qualitativ hochwertig, zeitgemäß zu interpretieren.

Tender Delights
SA, 11 - 11.40 und 12 - 12.40 Uhr
Tender Delights, das sind eine gefühlvolle Soulstimme im vintage Sound und eine groovige Akustikgitarre. Das Duo lässt bekannte Hits aus dem Pop, Soul und Jazz erklingen, von Amy Winehouse über Michael Jackson bis hin zu Stevie Wonder.

Lutopia Orchestra
SA, 13 - 13.40 Uhr & 14 - 14.40 Uhr
Dieses bunte Duo ist aus Lübeck nicht wegzudenken. Ihre Mischung aus Rock Blues und Polka war und ist häufig auf Lübecks Straßen zu hören. Inzwischen spielen die beiden Multiinstrumentalisten auch auf Festivals und großen Events.

Lornsen
SA, 15 - 15.40 und 15.50 - 16.30 Uhr
In der endgültigen Konstellation hat sich LORNSEN Ende 2016 formiert. Die Band steht für mitreißende deutschsprachige Poprock-Songs zu den einfühlsam-poetischen Texten von Leadsänger und Songwriter Jörg. Seine unverwechselbare Soulstimme wird getragen von druckvollem Sound und spannenden Arrangements.

Golden Soldier
SA, 16.50 - 17.30 und 17.50 - 18.30 Uhr
Im Frühjahr 2017 wurde das Trio in Hannover gegründet. Mit ihren dreistimmigen Gesangspassagen geben sie ihrer Mischung aus Blues und 60er-Hardrock eine sehr besondere Note. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Projekt Caramba
SA, 19.20 - 20, 20.20 - 21 und 21.20 - 22 Uhr
Die Lübecker Band ist bereits seit 4 Jahren ein absoluter Party-Garant. Und das liegt vor Allem daran, dass sich Eines in all der Zeit nicht geändert hat: Der unvergleichliche Charme der vier Musiker und Ihr einzigartiger Stilmix, genannt Country-Pop-Rock-Singer-Songwriter-Reggae-Polka-Punk!

Miu
SO, 11 - 11.40 und 12 - 12.40 Uhr
Im November 2016 spielte die Hamburger Sängerin mit einer 10-köpfigen Band das erste verstärkte Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie noch vor der offiziellen Eröffnung und hat sich damit endgültig als Soulpop-Sängerin in der Musikszene etabliert.

Days of Northern Lights
SO, 13 - 13.40 und 14 - 14.40 UhrSeit Januar 2016 machen diese jungen Musiker die Bühnen in Norddeutschland unsicher. Von Pop über Swing bis Dance, das Programm ist so bunt wie die Gedanken der Combo aus Bad Oldesloe.

Kerygold
SO, 15 - 15.40 und 16 - 16.40 Uhr
Das Repertoire von Kerygold reicht von aktuellen Pop-Songs über traditionellen irischen und amerikanischen Folk bis hin zu kratzigem Blues und Soul Rhythmen. Dabei kommt neben mehrstimmigem Gesang auch Gitarre, Kontrabass und Violine sowie Akkordeon und Mandoline zum Einsatz.

Fairstärkte Bühne

Programm Fairstärkte Bühne (Krähenstraße)

Datum

Künstler

Zeit

FR, 08.06.

Nick March

18.00-19.30 Uhr

FR, 08.06.

Guetschow & Wirger

20.00-22.00 Uhr

SA, 09.06.

Leroy Jöhnsson

13.00-14.30 Uhr

SA, 09.06.

Norma

15.30-17.00 Uhr

SA, 09.06.

OH FYO!

18.00-19-30 Uhr

SA, 09.06.

Bondi

20.00-22.00 Uhr

SO, 10.06.

Klaroscuro

13.30-15.00 Uhr

SO, 10.06.

Tidemore

16.00-17.30 Uhr


Nick March

FR, 18 - 19.30 Uhr
Mit Ausdauer, einer facettenreichen Stimme und einer Gitarre hat sich der Wahlhamburger in viele Herzen einer stetig wachsenden Fangemeinde gespielt. Seine deutschen Texte sind ungekünstelt und erzählen von persönlichen Erfahrungen des 27-jährigen.

Guetschow & Wirger
FR, 20 - 22 Uhr
Nachdem sie viele Jahre als Solo-Künstler unterwegs waren, haben sich die beiden Lübecker Musiker Jens Guetschow und Valentin Wirger Anfang 2016 zusammengetan, die ihre Leidenschaft zu elektronischer Musik vereint. Im März 2018 erschien ihr erstes gemeinsames Album "Just Names".

Leroy Jöhnsson
SA, 13 - 14.30 Uhr
Leroy Jönsson ist ein Singer-Songwriter, dem Musik schon in die Wiege gelegt wurde. Jede einzelne Gitarre aus der Sammlung seines Vaters musste für seine musikalischen Experimente herhalten.In seinen teils autobiographischen Texten reflektiert der Musiker positive aber auch schwierige Erfahrungen und fesselt mit seiner emotionalen Stimme.

Norma
SA, 15.30 - 17 Uhr
Die nordfriesische Sängerin Norma veröffentlichte Ende 2017 ihr neues Album "Rückenwind" mitTexten auf Hochdeutsch, Plattdeutsch und in ihrer Muttersprache Friesisch. Authentischehandgemachte Popmusik - so klingt der Norden!

OH FYO!
SA, 18 - 19.30 Uhr
OH FYO! besteht im Kern aus den beiden Songwritern Flix Highfield und Marius Evan, welche bei Konzerten von weiteren Musikern unterstütz werden. Ihre offizielle Existenz starteten sie im April 2017 mit dem Release ihrer EP "Covered In Gold", auf die das Debütalbum "Bravery" im November folgte.

Bondi
SA, 20 - 22 Uhr
Die Band aus Berlin macht elektronische Musik, die auch zum Tanzen einlädt. Seit 2016 veröffentlichten sie 4 Alben bei denen das Markenzeichen "die Kombination aus clubtauglichen Tracks mit Gitarre und Alexanders unverwechselbarer Stimme ist".

Klaroscuro
SO. 13.30 - 15 Uhr
Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Weltreise, der sie ihre ganz persönliche Note geben, u.a. mit Songs aus Kolumbien und Frankreich, Neuseeland, Peru oder Italien. Besondere Highlights im Repertoire sind herzzerreißende südamerikanische Balladen und Duette sowie fetzige spanische Flamenco-Pop Stücke und mehrstimmige Boleros.

Tidemore
SO, 16 - 17.30 Uhr
Die Brüder Matthias und Andreas Pietsch reflektieren über die großen Themen unserer Zeit. Aus der Sicht zweier Männer, die erwachsen geworden sind, beleuchten sie den Zustand der Welt und suchen darin ihr Gleichgewicht. Eine Grenzwanderung zwischen dem Eigenen und dem Fremden.