Mode

 

Lübeck ist in Mode! Glauben Sie nicht? Wir beweisen es Ihnen. Das Museumsquartier St. Annen wird an diesem Wochenende zum Lübecker Modezentrum. Erfahren Sie alles über die Modeschaffenden und machen Sie selbst mit bei diversen Workshops rund um das Thema. DIE perfekte Gelegenheit, selbst einmal wieder in den Lieblingsfummel zu schlüpfen...wo ginge das besser als auf dem HanseKulturFestival?

Vita, Werke und Geschichte(n)
FR, 15.30 Uhr • Museumsquartier St. Annen
Diese Führung mit Annette Klockmann erzählt Geschichten aus den Ateliers großer Couturiers. Dabei kommen viele Details aus den Werken und dem Wirken der Modeschöpfer ans Licht. Sind Sie auch schon so gespannt wie wir?

Verschwendet eure Blicke
SA, 16/18/19.30 Uhr ● St. Annen-Straße
Exklusiv zum HanseKulturFestival wird die St. Annen-Straße zum Laufsteg! OK, eigentlich stellen wir nur einen langen Laufsteg AUF die Straße. Nichtsdestotrotz gibt es hier dreimal eine Fashion-Show mit Lübecker Modeentwürfen zu bestaunen. Vielleicht ein kleiner Anreiz, sich bei der nächsten Gelegenheit von Lübecker Experten etwas auf den Leib schneidern zu lassen. Attention please! Folgen Sie den Models im Anschluss und wandeln Sie gemeinsam durch das Museumsquartier.

Chanel, Dior, Pucci...Modemythen der 50er bis 70er Jahre
Zeiten folgen • Museumsquartier St. Annen
Schön, bunt und unbeschwert sollte die Welt nach dem Zweiten Weltkrieg wieder werden; Luxus und außergewöhnliche Mode den Blick auf die Sonnenseiten des Lebens werfen. Der Anspruch, die karge Kriegsmode zu überwinden, wurde zur Sternstunde für die großen Couturiers des 20. Jahrhunderts. In dieser Sonderausstellung stehen neben Haute Couture Roben der größten Modeschöpfer auch Schmuck, Taschen, Hüte, Schuhe und weitere Accessoires im Mittelpunkt und führen uns in die schillernde Welt der Mode und die aufwendige sowie kunstfertige hohe Schneiderkunst. Der Eintritt ist an diesem Wochenende frei.

Chic. Fair. Weltbewusst.
SA, 12 Uhr • St.-Annen-Straße
Der Deutsche Frauenring Ortsring Lübeck e.V. und das Evangelische Frauenwerk Lübeck-Lauenburg möchten über Nachhaltigkeit und Fair Trade in der Bekleidungsbranche informieren und tun dies beim HanseKulturFestival auf ganz besonders schöne Weise: Getarnt als Modenschau erwartet Sie eine Kleidertauschaktion. Bringen Sie Kleidungsstücke mit, von denen Sie sich trennen möchten und tauschen Sie sie gegen die vorgeführten Kleider der Models ein. Getauscht wird ausschließlich Damenbekleidung sowie Accessoires. "Fairtausch" erwünscht!

7 auf einen Streich
Zeiten folgen • Museumsquartier St. AnnenSechs Lübecker Modeateliers sowie Auszubildende im Modedesign der Dorothea Schlözer Schule zeigen mit ihren eigenen Kollektionen, wie aufwendig und qualitätvoll wahre Schneiderkunst produziert wird und wie ein individueller Stil entsteht. Die lebendige Modeszene Lübecks wird hier konzentriert erlebbar. Treten Sie in den Dialog mit Lübecker Modeschaffenden. Aktionen und Workshops runden diesen Blick hinter die Kulissen ab - lassen Sie sich überraschen!

Das Licht im Kasten
SA, 20 Uhr • Theater Lübeck, Beckergrube 16, Kammerspiele •  € 14,- bis 31,- an der Theaterkasse und unter www.theaterluebeck.de 
Um die Mode kreist Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek spitz komödiantisch und mit der ihr eigenen Sprachhellsichtigkeit: Ihre Worte umzingeln Sinn und Unsinn, verweisen aufeinander, werden flüchtig und transparent für Bedeutungen, die in ihnen geschichtet sind - wie raffinierte Kleidung. "Von wenig Dingen verstehe ich so viel wie von Kleidern", sehr persönlich thematisiert die Autorin in ihrem neuen Stück "Das Licht im Kasten" Mensch und Mode.

Dress Up!
SA, 20.15 Uhr • Museumsquartier St. Annen
Den Smoking oder das Cocktailkleid nur einmal angehabt? Ein ausgefallenes Kleidungsstück gekauft und dann nie getragen? Jeder hat Lieblingsstücke im Kleiderschrank, die viel zu selten ausgeführt werden, weil der Anlasse fehlt. Wir schaffen ihn! Unsere ganz besondere Prosecco-Führung mit Cornelia Nicolai lädt Sie ein, die Mode-Ausstellung in Ihrem persönlichen Lieblingszwirn zu genießen. Elegante und ausgefallene Kleidung ausdrücklich erlaubt!

Elegant, charmant, souverän: Rut Brandt
FR-SO, 11-18 Uhr • Willy-Brandt-Haus Lübeck, Königstraße 21
Sie galt in den 60er und 70er Jahren als eine der elegantesten Frauen Deutschlands: Rut Brandt. Mit ihrer jugendlichen Ausstrahlung und ihrem Stil präsentierte die Ehefrau von Willy Brandt vor allem im Ausland ein neues Bild der Bundesrepublik. Im Eingangsbereich des Museums erwartet Sie eine kleine Sonderausstellung mit Fotografien, die Rut Brandt in den Jahren von 1970 bis 1974 - zumeist in Kleidern von Uli Richter - zeigen.

Riskieren Sie K(n)opf und Kragen
SO, 15-16.30 Uhr • Museumsquartier St. Annen
Diverse Mitmachaktionen bilden das Sonntagsprogramm im Museumsquartier. So stehen an diesem Nachmittag eine Typberatung zum Halsausschnitt mit der Maßschneidermeisterin für Damen und Herren, Carmen Lüttich auf dem Programm sowie die Kunst des Knöpfe Beziehens mit der Herrengewandmeisterin Dörte Bertram.

Lübeck färbt ab!
SO, 12-15 Uhr • Museumsquartier St. Annen
Der Werkhof des Museumsquartiers wird heute zur Modewerkstatt. Im offenen Workshop gestalten Sie ihre eigene Batik-Mode in einzigartiger Kulisse. Wer kann sonst schon von sich behaupten, er trage ein Kunstwerk aus dem Museum?