News

14|03|2019

Was bringt Lübeck und Travemünde zum Pulsieren?

Das neue Imagemagazin 2019/2020

+++ Lübeck. Was verbirgt sich hinter rauem Backstein und feinem Strandsand? Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) beantwortet diese Frage gern und hat pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) ein neues Magazin für Lübeck und Travemünde herausgegeben, das bereits im Vorfeld des Urlaubs auf dem heimischen Sofa Lust auf die wunderschöne Hansestadt als Ganzjahresreiseziel machen soll.

„Interesse, echte Begeisterung und im besten Fall ein Reisewunsch entstehen nicht durch Werbung allein. Marketing braucht immer auch emotionalen Tiefgang“, erläutert LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas das Konzept des Magazins, das bewusst nicht mit Zahlen und Fakten daherkommt, sondern auf die Stärken der Marke setzt. „Unser Magazin blickt hinter die Kulissen des Welterbes und unser Seebades Travemünde, das begonnen hat, sich neu zu erfinden. Und da der Puls einer Stadt die Menschen sind, die in ihr leben, handeln unsere Geschichten von ihnen und ihrer Verortung in Lübeck und Travemünde.“

In Lübeck kommen Jörg-Philipp Thomsa, Leiter des Günter Grass-Hauses, und seine Frau Margrit Wegner, Pastorin im Dom zu Lübeck, zum harmonischen Zusammenspiel von Kirche und Kultur zu Wort und zum Thema „Belebtes Welterbe“ erzählen Apotheker Marcus Niendorf und die Künstlerin Dietlind Wolf von Tradition und schönen Dingen. Literarisch wird es mit der Geschichte „Vom Mitteilen und Zuhören“ über die Wortwerkerin Hannah Rau und unter dem Motto „Aus dem richtigen Holz geschnitzt“ sorgen die beiden Geigenbauer Julia Jostes und Simon Eberl in ihrer Werkstatt stets für den richtigen Ton. Dr. Oliver Zybok, Direktor der Overbeck-Gesellschaft, beleuchtet in seinem Interview mit dem Künstler Jonathan Meese dessen „totalstes Gesamtkunstwerk“, das Lübeck aktuell zum „Kunststaat“ erhebt. Die Kunsthandwerkerin Jana Nitsch und Märchenwald-Betreiber Peter Belli stellen zwei Gesichter des Lübecker Weihnachtsmarktes dar und der „Gin“-Mann Clemens Dietrich berichtet von seinem Bartresen als natürlichen Lebensraum. Von ihrem Lieblingsthema Fisch und was es bedeutet Fischsommelier zu sein, erzählen die Travemünder Petra und Mike Wöbke und moderne „Frauenpower mit Meerblick“ legt Dorothee Gaedeke als jüngste Kapitänin der deutschen Seeschifffahrt und Chefin der Priwallfähren an den Tag. Ein Interview mit Max Schön, dem Vorsitzenden der Possehlstiftung, die in diesem Jahr 100 Jahre alt wird, und der Gastbeitrag von Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau unter dem Motto „Concordia domi foris pax“ runden die Beiträge im Magazin ab.

Das Reisemagazin, das bereits zum dritten Mal quasi als Fortsetzungsgeschichte von echten Menschen und lübschem Lifestyle erzählt, wirbt im modernen Magazinstil für die Doppeldestination Lübeck und Travemünde und ist mit zwei unterschiedlichen Titelmotiven – eines für Lübeck und eines für Travemünde - erschienen. Mit großflächigen Bildern und einem modernen, aufgeräumten Layout lädt es dazu ein, Reisepläne für einen Urlaub in der Hansestadt zu schmieden. Tipps zu Sehenswürdigkeiten und zur einzigartigen Museumslandschaft sind in die Themenseiten integriert und bieten zusätzliche Serviceinformationen für den Gast.

Das Magazin erscheint in einer Gesamtauflage von 25.000 Exemplaren in zwei Sprachversionen Deutsch und Englisch. Vertrieben wird es über den Prospektversand, über Messen und Fachworkshops im In- und Ausland sowie im Direktvertrieb in den Tourist-Informationen vor Ort und über Kooperationspartner. Bestellung online unter www.luebeck-tourismus.de und www.travemuende-tourismus.de (auch als Blätterkatalog unter Service/Prospektbestellung verfügbar), per E-Mail an info@luebeck-tourismus.de und telefonisch unter 0451-88 99 700.+++

Quelle: LTM