News

08|02|2018

Öffentliche Führung: Industriekultur und Arbeiterpolitik auf dem Hochofenwerk

Sonntag, 11. Februar, 11 Uhr, im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk, Lübeck

Um das Kulturleben und die politische Selbstbestimmung der Arbeiterschaft im Hochofenwerk Lübeck geht es am Sonntag, 11. Februar, in einer Führung im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk. Der Historiker Christian Rathmer spricht über das Vereinsleben und die Freizeitbeschäftigungen der Bewohner der Arbeiterkolonie, über ihren Kampf für bessere Arbeitsbedingungen und Lohnerhöhungen.

Angeworben aus fernen Regionen richteten die Arbeiter sich ein neues Zuhause in den Häusern der Werkssiedlung ein, die im Zuge der Öffnung des Hochofenwerks ab 1907 neu erbaut wurde. Sie gründeten Musik- und Sportgruppen, Vereine. Das werkseigene Kaufhaus und die Werkskantine wurden zum kulturellen Mittelpunk der Siedlung.

Die Führung beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene / Ermäßigte und Kinder: 4 / 2 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Kulturstiftung Lübeck