News

05|12|2017

Konzert des Kammerchores der Lübecker Musikschule unter der Leitung von Olga Mull

Am Freitag, den 8.Dezember 2017 um 20.00 Uhr findet in der Evangelisch-reformierten Kirche zu Lübeck ein Konzert des Kammerchores der Lübecker Musikschule der Gemeinnützigen statt.

Auf dem Programm steht das berühmte „Magnificat“ B-Dur von Francesco Durante. Dieses Werk gehört mit seiner äußerst eindrucksvollen musikalischen Komposition zu den bekanntesten Vertonungen dieses Textes in Kantatenform.

Ein modernes Stück des Lübecker Komponisten Michael Töpel „Gloria-Fantasie“ wird uraufgeführt. Die Zweisprachigkeit des Werkes (Latein und Deutsch) steht symbolhaft für das ökumenische Anliegen dieses Werkes. Mit dem früher komponierten Stück „Kyrie-Meditation“ fügen sich beide Sätze zu einer „Missa brevis“ zusammen.

Der Kammerchor wird vom Holzbläserquintett "Sinfonietta Piccola" und vom Streichquintett begleitet.

Die Sopranistin Dorothee Bienert singt die Solopartien.

Die Gesamtleitung des Konzertes liegt bei Olga Mull.

 

Das Konzert ist ein Beitrag der Musikschule zum Reformationsjahr 2017 und wird von der Possehl-Stiftung unterstützt.

 

Abendkasse ab 19.15 Uhr. Eintritt 10 Euro.

 

Quelle: Lübecker Musikschule der GEMEINNÜTZIGEN