News

12|09|2018

HanseHeroes – Alte Städte neu entdeckt

Mit dem neuen Format „HanseHeroes – Alte Städte neu entdeckt“rückt das Europäische Hansemuseum einzelne Hansestädte in den Fokus.

Zahlreiche Städte berufen sich heute auf ihre hansische Vergangenheit. In Mini-Ausstellungen werden bekannte wie auch weniger bekannte Hansestädte als HanseHeroes vorgestellt – als die Städte,
die Hanse ausmachen. Den Anfang dieser neuen Reihe als HanseHero macht Hannover, welche
eher zu den vergessenen Hansestädten zählt. Die Präsentation ist vom 19. September bis 18.
November 2018 im 1. Obergeschoss des Burgklosters zu sehen. Mit einem Abendvortrag von
Dr. Carola Piepenbring-Thomas aus dem Stadtarchiv Hannover wird das Projekt am Dienstag,
18. September um 19.00 Uhr, vorgestellt. Anschließend besteht Gelegenheit zur Besichtigung
der Ausstellung, deren besonderes Highlight ein Originaldokument aus dem Stadtarchiv Hannover
ist, das exklusiv für das Projekt nach Lübeck ausgeliehen wurde. Der Eintritt ist frei. Eine
Anmeldung unter invitation@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 0 ist erwünscht.

 

Quelle: Europäisches Hansemuseum Lübeck