News

01|11|2018

Fest der jungen Stimmen bei „Wir in Kiel“

Zu einem neuen Konzert der Reihe „Wir in Kiel“ lädt die Musikhochschule Lübeck (MHL) am Montag, 5. November um 20 Uhr ein. Im Kieler Opernhausfoyer Milchstraße präsentieren sich diesmal Studierende der Gesangsklasse Professor Franz-Josef Ein-haus unter dem Motto „Fest der Jungen Stimmen“.

Studierende der Klasse Professor Franz-Josef Einhaus sind erneut zu Gast im Kieler Opernhaus um Einblick in ihre Ausbildung zu geben. Studierende aus Deutschland, Chile, Korea, Japan und China stellen Lieder und Arien von Brahms, Mozart, Wagner, Britten und Reimann vor. So ist das 1987 komponierte „Stück ohne Begleitung für Stimme“ zu hören, das Aribert Reimann aus seiner eigenen Oper „Melusine“ entnommen hat. Weiterhin stehen Ausschnitte aus bekannten Mozartopern wie „Cosi fan tutte und „Figaros Hochzeit“ auf dem Programm. Beim „Fest der jungen Stimmen“ sind Preisträger internationaler Wettbewerbe zu hören, so der Bass Yankit Wong, der sich in diesem Jahr einen Preis beim achten Inter-nationalen Musikwettbewerb „Amigdale“ in Italien ersungen hat. Die Sopranistin Misako Kobayashi stammt aus Japan und errang dort zahlreiche Auszeichnungen. Ihre Ausbildung setzt sie an der MHL im Masterstudium Gesang mit Schwerpunkt auf der Interpretation Neuer Musik fort. Auch Interpreten sind dabei, die bereits in Opernaufführungen zu hören waren, wie der Bariton Junggeun Choi, der im Kieler Opernhaus als „Silvano“ in Verdis Maskenball auf der Bühne stand. Tenor Jeremy Almeida Uy sang zuletzt als Tarquinius in Brittens „Rape of Lucretia“ in der Elbphilharmonie und Mezzosopranistin Pyeonggang Kim wird im Mai 2019 in Seoul die Dorabella in Mozarts „Cosi fan tutte“ geben. Weitere Ausführende sind die Sopranistinnen Christin Stanowsky und Rocio Reye, Xuebin Cheng (Mezzosopran), Marius Pallesen (Tenor) und Lihong Tan (Bariton).

Neben seiner Opern- und Konzerttätigkeit lehrt Gesangsprofessor Franz-Josef Einhaus seit 25 Jahren an der MHL. Über fünfzig der von ihm ausgebildeten Sängerinnen und Sänger aller Stimmfächer sind an Opernhäusern im In- und Ausland zu hören. Einhaus selbst erhielt seine Ausbildung zum Bariton an der Kölner Musikhochschule bei Professor Josef Metternich und an der Universität der Künste Berlin bei Professor Dietrich Fischer-Dieskau.

Das Konzert findet im Foyer „Milchstraße“ des Kieler Opernhauses statt. Karten sind nur an den Theaterkassen im Kieler Opern- und Schauspielhaus (Rathausplatz 4 und Holtenauer Straße, Telefon 0431/901901) erhältlich.

Quelle: Musikhochschule Lübeck