News

12|05|2017

Europäisches Hansemuseum feiert den 40. Internationalen Museumstag bei buntem Programm und „pay what you want“

Das Europäische Hansemuseum bietet am Sonntag, den 21. Mai, von 10 bis 18 Uhr, auf dem gesamten Museumsgelände ein vielfältiges Programm für die ganze Familie an.

Dieses Jahr steht der 40. Internationale Museumstag unter dem Motto: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung.“

Unter anderen können die Museumsgäste ihr Wissen im Bereich Emojis und Hanse testen. Auch mittelalterliche Nutztiere sowie Aktionszelte motivieren Groß und Klein zum Anfassen und Mitmachen. Wer mehr über das spannende Baumaterial Backstein im Lübecker Gründungsviertel erfahren möchte, ist auch herzlich zu einem Vortrag eingeladen. Dabei ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei und in der Dauerausstellung sowie der frisch eröffneten Sonderausstellung „Pin it! Social Media des Mittelalters #PIEHM“ gilt „pay what you want“ – die Besucherinnen und Besucher zahlen so viel, wie ihnen der Eintritt wert ist. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Mehr Infos und das vollständige Programm unter www.hansemuseum.eu.

BU: Vielfältiges Programm beim Internationalen Museumstag 2017  © Europäisches Hansemuseum

Quelle: Europäisches Hansemuseum