News

30|01|2018

Ausstellungsende: Weihnachtswünsche. Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende

bis Sonntag, 4. Februar, im St. Annen-Museum / Museumsquartier St. Annen, Lübeck

Letzte Gelegenheit: Die Sonderausstellung Weihnachtswünsche. Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende des St. Annen-Museums in Lübeck zeigt seit November 2017 die faszinierende Welt weihnachtlichen Spielzeugs vergangener Tage. In der Biedermeierzeit (ca. 1815–1848) bekamen besser gestellte Bürgerkinder erstmals eigene Spielzimmer und wurden zu Weihnachten reich mit Spielzeug beschenkt. Neben der vielseitigen Spielzeugsammlung des St. Annen-Museums werden qualitätvolle Exponate aus der Spielzeug- und Puppensammlung von Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht präsentiert. Am Sonntag, 4. Februar, endet die kindgerechte Sonderausstellung und lädt daher zu letzten Besuchen ein. Der Eintritt kostet für Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: 7,50 / 3,50 / 2,50. Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei. Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, von 11 bis 17 Uhr.

Quelle: die LÜBECKER MUSEEN