News

09|10|2018

Anke Bär liest aus „Endres, der Kaufmannssohn“

Montag 15.10, Europäisches Hansemuseum

Am Montag, dem 15.10. um 17 Uhr, liest die Autorin und Illustratorin Anke Bär im Europäischen Hansemuseum aus ihrem erfolgreichen Kinderbuch „Endres, der Kaufmannssohn“. Anke Bär versetzt kleine und große Zuhörerinnen und Zuhörer in die Zeit des Spätmittelalters. Sie nimmt sie mit auf die Reise ihres jungen Helden Endres, der an Bord der Maria Magdalena ins ferne Riga fährt, um dort bei seinem Onkel in die Lehre zu gehen. Begleitet wird die Lesung von Prof. Dr. Rolf Hammel-Kiesow, der die historischen Hintergründe anschaulich erklärt.

Die Lesung dauert ca. 60 Minuten, Ort: Saal „La Rochelle“ im Europäischen Hansemuseum, Kosten: 7 €, ermäßigt 5 €, Tickets sind erhältlich an der Museumskasse, Reservierungen möglich unter invitation@hansemuseum.eu oder telefonisch unter 0451 80 90 99 0. 

Quelle: Europäisches Hansemuseum Lübeck gemeinnützige GmbH