IN BREMEN

BREITE STRASSE 36-42

00:00
EDITHS SCHREI WAR SO GLOCKENHELL UND WOLKENKRATZERHOCH, DASS DIE FENSTERSCHEIBEN BEBTEN, DIE GURKENGLÄSER ZERSPRANGEN, DER HUND ZUM ERSTEN MAL IN SEINEM LEBEN GÄNSEHAUT BEKAM.

„Das riecht ja unglaublich phänomenal grandios gut hier“, dachte die Maus Rosemarie und hörte, wie ihr Magen laut zu knurren begann.
Gerade erst war sie durch ein Löchlein in ein uraltes Backsteinhaus gekrochen, um nach einem gemütlichen Nachtquartier Ausschau zu halten – und schon wogten ihr Käseduftwolken entgegen, die so wunderbar intensiv waren, dass man glatt meinen konnte, man befände sich in Goudahausen, Butterkäsedorf oder Mozzarella-City (von diesen Orten sprachen sämtliche Mäuse andauernd, dabei wusste niemand, ob es sie wirklich gab).

Wo geht´s als nächstes hin?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.