Plötzlich 30 - Ein Rückblick

Schon allein der Titel der Kampagne "Plötzlich 30!" ließ 2017 so manchen Bürger und Gast der Hansestadt Lübeck aufhorchen, konnte man ihn doch so gar nicht der ehrwürdigen Lübecker Stadtgeschichte zuordnen.

Und doch war schnell klar, dass es sich hier um eine junge, frech und vor allem in pink daherkommende Kampagne handelte, die das Jubiläum "30 Jahre UNESCO Welterbetitel" ein ganzes Jahr lang unübersehbar in den Fokus rückte. Gemeinsam mit vielen Partnern in der Stadt hatte die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) in Koordination mit dem Fachbereich Planen und Bauen der Hansestadt Lübeck und der großzügigen Unterstützung der Possehl Stiftung ein abwechslungsreiches Geburtstagsprogramm auf die Beine gestellt. Dazu gehörten u.a. der Schifffahrtstag "Welterbe Ahoi", die Aktion "Mittags ins Museum" der Lübecker Museen, Stadt- und Themenführungen, 30 Orgelvespern in St. Jakobi und weitere Veranstaltungen in den Lübecker Innenstadtkirchen sowie zahlreiche Rabattaktionen im Einzelhandel rund um die Zahl 30 und der Welterbetag mit dem verkaufsoffenen Sonntag "Lübeck klingt im Welterbe".

Die crossmedial angelegte Kampagne "Plötzlich 30!" beinhaltete Werbemaßnahmen von der eigenen Webseite über Logo- und Postkartengestaltung bis hin zu Stadtplakatierungen. Als Botschafter des Welterbes wurden im Rahmen der Kampagne "Plötzlich 30!" zwölf Lübeckerinnen und Lübecker, die 2017 ebenso wie der Welterbetitel 30 Jahre alt wurden, ausgewählt. Sie stellten ihren ganz persönlichen Lieblingsort im Welterbe vor und verliehen der Kampagne ihr Gesicht.

Anlässlich des Jubiläums luden der UNESCO-Welterbestätten Deutschland e. V. und die Deutsche UNESCO Kommission die Vertreter der Europäischen Welterbekommissionen im Oktober 2017 nach Lübeck ein. Rund 100 offizielle Vertreter setzten sich im Hansemuseum fachlich mit dem Welterbe auseinander. Als Veranstalter der Tagung trat das Auswärtige Amt in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission, dem Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. und der Hansestadt Lübeck auf. Auf Interesse ist die Kampagne "Plötzlich 30!" nicht nur in bundesweiten Fachkreisen gestoßen, sondern auch in den Medien, die das Jubiläum des UNESCO-Welterbetitels zum Anlass genommen hat, über Lübeck als Städtereiseziel zu berichten.

"Plötzlich 30!" war eine Gemeinschaftsaktion der Hansestadt Lübeck, Fachbereich 5, mit der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) und wurde von der Possehl-Stiftung gefördert.

Folgende Partner unterstützten die Aktion:

Sponsoren
J.G. Niederegger GmbH & Co. KG

Medienpartner
Lübecker Nachrichten GmbH

Programmpartner
1A Rundfahrten • Archiv der Hansestadt Lübeck • B&B Hotel Lübeck • die LÜBECKER MUSEEN - Kulturstiftung Hansestadt Lübeck • Dom zu Lübeck • Europäisches Hansemuseum Lübeck gGmbH • Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg • Gemeinde St. Marien • Hansevolk zu Lübeck e.V. • Lübeck Management e.V. • Lübecker Stadtführer e.V. • Lübecker Verkehrsverein e.V. • Musikhochschule Lübeck • Skanbo Möbelhandels GmbH • St. Jakobi Kirche zu Lübeck • St. Petri zu Lübeck • Sparkasse zu Lübeck • Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival • TheaterFigurenMuseum gGmbH • Theater Lübeck gGmbH