In 15 Tagen

Ranga Yogeshwar: Emils Welt - Eine Gesellschaft im Wandel

Der bekannte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar wirft am Beispiel seines ersten Enkels einen Blick auf unsere zukünftige Gesellschaft, den Transformationsprozess und damit verbunden ein verändertes, neues Wertesystem. Emil wurde im Januar 2020 geboren und die Chancen stehen gut, dass er das 22te Jahrhundert erleben wird. Damit konkretisiert sich die Zukunft. In welcher Welt wird Emil leben? Im größeren Kontext sind wir Zeugen einer epochalen Veränderung: Vom Klimawandel, mit seinen spürbaren Auswirkungen, bis hin zur schwindenden Artenvielfalt, vom Ressourcenverbrauch bis hin zum konsumgeprägten Handeln beginnt ein Umdenken hin zu mehr Nachhaltigkeit. Emils Welt ist also anders als das "business as usual" der Großeltern-Generation. Sie wird das Ergebnis einer globalen Transformation sein und hierbei stellt sich die Frage nach den neuen Prioritäten und Werten seiner Welt. Mit Unterstützung der Possehl-Stiftung. Karten gibt es im Vorverkauf für 25,00 € bei tips&TICKETS und im MUK-Ticketshop. Junge Menschen bis 26 Jahre erhalten im MUK-Ticketshop Freikarten (Promotioncode: nachhaltig) und weisen sich am Eingang bitte durch ihren Personalausweis aus.

Der bekannte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar wirft am Beispiel seines ersten Enkels einen Blick auf unsere zukünftige Gesellschaft, den Transformationsprozess und damit verbunden ein verändertes, neues Wertesystem. Emil wurde im Januar 2020 geboren und die Chancen stehen gut, dass er das 22te Jahrhundert erleben wird. Damit konkretisiert sich die Zukunft. In welcher Welt wird Emil leben?



Im größeren Kontext sind wir Zeugen einer epochalen Veränderung: Vom Klimawandel, mit seinen spürbaren Auswirkungen, bis hin zur schwindenden Artenvielfalt, vom Ressourcenverbrauch bis hin zum konsumgeprägten Handeln beginnt ein Umdenken hin zu mehr Nachhaltigkeit. Emils Welt ist also anders als das "business as usual" der Großeltern-Generation. Sie wird das Ergebnis einer globalen Transformation sein und hierbei stellt sich die Frage nach den neuen Prioritäten und Werten seiner Welt.



Mit Unterstützung der Possehl-Stiftung.



Karten gibt es im Vorverkauf für 25,00 € bei tips&TICKETS und im MUK-Ticketshop. Junge Menschen bis 26 Jahre erhalten im MUK-Ticketshop Freikarten (Promotioncode: nachhaltig) und weisen sich am Eingang bitte durch ihren Personalausweis aus.

Auf der Karte

Arbeitsgemeinschaft Kulturtreibhaus
Holstentorplatz 1
23552 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.