In 16 Tagen

OHNE ZWEIFEL? MARIA

Lübeck

06. – 20.07.2021

20:00 - 21:00

- Versuch einer Annäherung in vielen Stimmen- mit Brita Rehsöft - Stimmen/loop Ludwig-Christian Glockzin - Sprache Die Gestalt Maria, ungreifbar und zugleich wie mit der Sonne bekleidet oder Immaculata und Königin, Jungfrau und Mutter, eine Circulata Melodia zwischen Himmel und Erde oder eine Frauengestalt? Wie kann man sich ihr nähern ohne ihr zu nahe zu treten? Ein Projekt in den 5 Hauptkirchen Lübecks. 5 Abende im Juli 2021 im Kerzenlicht. Beginn 20 Uhr. Di. 6. Juli St. Petri, Do. 8. Juli Dom, Di. 13. Juli St. Jakobi, Do. 15. Juli St. Aegidien, Di. 20. Juli St. Marien Stimmlich wie textlich werden von beiden Akteuren wechselnde Perspektiven eingenommen. Wie unkommentiert dürfen die Sichtweisen oder Färbungen auftauchen, vielleicht sogar verwoben ohne zuvor zusammengehörig zu sein. Kompositionen von Bantzer, Bingen, Jenkins, Poulenc, Alain, Rehsöft (UA) auf Texte von Alighieri, Tate, Novalis, Rilke, Brückner und Improvisationen Der Schauspieler und Regisseur Ludwig-Christian Glockzin wird ein sprachlicher Spielpartner innerhalb dieser Annäherung. Programmdauer ca. 45 min.

- Versuch einer Annäherung in vielen Stimmen-

mit Brita Rehsöft  -  Stimmen/loop     Ludwig-Christian Glockzin  -  Sprache

Die Gestalt Maria, ungreifbar und zugleich wie mit der Sonne bekleidet oder Immaculata und Königin, Jungfrau und Mutter, eine Circulata Melodia zwischen Himmel und Erde oder eine Frauengestalt? Wie kann man sich ihr nähern ohne ihr zu nahe zu treten?

Ein Projekt in den 5 Hauptkirchen Lübecks. 5 Abende im Juli 2021 im Kerzenlicht. Beginn 20 Uhr.

Di. 6. Juli St. Petri, Do. 8. Juli Dom, Di. 13. Juli St. Jakobi,  Do. 15. Juli St. Aegidien, Di. 20. Juli St. Marien

Stimmlich wie textlich werden von beiden Akteuren wechselnde Perspektiven eingenommen.

Wie unkommentiert dürfen die Sichtweisen oder Färbungen auftauchen, vielleicht sogar verwoben ohne zuvor zusammengehörig zu sein.

Kompositionen von Bantzer, Bingen, Jenkins, Poulenc, Alain, Rehsöft (UA)

auf Texte von Alighieri, Tate, Novalis, Rilke, Brückner und Improvisationen

Der Schauspieler und Regisseur Ludwig-Christian Glockzin wird ein sprachlicher Spielpartner innerhalb dieser Annäherung.



Programmdauer ca. 45 min.

Weitere Termine

Auf der Karte

Arbeitsgemeinschaft Kulturtreibhaus

Holstentorplatz 1

23552 Lübeck

Deutschland


Gut zu wissen

Weitere Infos
https://www.brita-rehsoeft.de/kontakt.html: https://www.brita-rehsoeft.de/kontakt.html

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.