In 202 Tagen

Momo

von Michael Ende für die Bühne bearbeitet von Vita Huber Familienstück für Kinder ab 8 Jahren

»Soweit ich mich erinnern kann, war ich schon immer da«, sagt die kleine Momo auf die Frage, wann sie denn geboren ist. Momo wohnt in einem verfallenen Amphitheater und lebt im Hier und Jetzt. Sie nimmt sich Zeit für jede:n aus ihrem Freundeskreis und hat eine besondere Gabe: Sie kann zuhören – so gut, dass sie allein durch ihre stille Anwesenheit Streit schlichten und Sorgen vertreiben kann. Doch eines Tages gerät die friedliche Welt ins Wanken: Plötzlich tauchen unheimliche graue Herren von der »Zeit-Spar-Kasse« auf, die die Menschen dazu bringen wollen, ihr Leben effektiver zu gestalten und »Zeit einzusparen«. Und mit einem Mal hat niemand mehr Zeit füreinander, jede:r hetzt durchs Leben und versucht, möglichst viel Geld zu verdienen – und die grauen Herren werden immer mehr. Allein Momo lässt sich nicht in den Strudel des Aktionismus, in dieses Hamsterrad einspannen – und in größter Not kommt ihr eine kleine Schildkröte zur Hilfe, die sie ins Nirgend-Haus in der Niemals-Gasse zu Meister Hora, dem Hüter der Zeit führt …

Auf der Karte

Theater Lübeck Großes Haus

Beckergrube 16

23552 Lübeck

Deutschland


Gut zu wissen

Weitere Infos
Wiederaufnahme
Veranstaltungsinfo: https://www.theaterluebeck.de/produktionen/momo_2021-22.html

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.