In 40 Tagen

Michael Göring: "Dresden"

In Kooperation mit dem Günter-Grass-Haus lädt das EHM zu einer Lesung mit Michael Göring, Autor und Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, ein, der in seinem Roman »Dresden« die Geschichte einer sächsischen Familie...

In Kooperation mit dem Günter-Grass-Haus lädt das EHM zu einer Lesung mit Michael Göring, Autor und Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, ein, der in seinem Roman »Dresden« die Geschichte einer sächsischen Familie in den entscheidenden Jahren der DDR von 1975 bis 1989 erzählt. Der Kölner Student Fabian reist 1975 das erste Mal nach Dresden, freundet sich schnell mit Gleichaltrigen an und verliebt sich in Anne. Diese Verwirrung der Gefühle wird rasch eingeholt vom Alltag im geteilten Deutschland und als Fabian ein Jahr später erneut nach Dresden reist, ist Anne verheiratet und Mutter. Was trotz des Eisernen Vorhangs eine große Liebe hätte werden können, entwickelt sich über die Jahre zu einer tiefen Freundschaft - nicht nur zu Anne, sondern zu ihrer ganzen Familie.

Die Lesung wird ergänzt durch ein Gespräch mit Björn Engholm, Ministerpräsident a.D. von Schleswig-Holstein, über die politische Situation der späten 1980er Jahre.

Tickets (12€/10€ ermäßigt) sind ab VVK im Ticket-Shop unter www.hansemuseum.eu erhältlich.

Auf der Karte

Europäisches Hansemuseum gGmbH

An der Untertrave 1

23551 Lübeck

Deutschland


Gut zu wissen

Weitere Infos
Lesung und Gespräch

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.