Heute

Kunst im Interreligiösen Dialog

Dresscode: religiöse, kulturelle und individuelle Motive der Kleidungswahl – historisch betrachtet und aus heutiger Sicht

Beim Veranstaltungsformat  Kunst im Interreligiösen Dialog  sprechen drei Referent:innen unterschiedlicher Glaubenstraditionen aus Lübeck über ausgewählte Objekte der Museumssammlung. Konkret geben die Figurendarstellungen eines Flügelaltars von 1509 Anlass zum Dialog über die Bedeutung von Kleidung. Die Referierenden nähern sich den Darstellungen aus ihrer persönlichen Sicht und aus Perspektive ihrer gelebten Religiosität. Das Publikum wird ins Gespräch einbezogen.Moderiert wird die Veranstaltung von der Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin Marion Koch, die zugleich Initiatorin des Formats ist.Referierende: Imke Akkermann-Dorn, Pastorin der Ev.-ref. Kirchengemeinde LübeckIn Kooperation mit der Ev. Nordkirche / Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit.

 

Auf der Karte

St. Annen-Museum
St. Annen-Straße 15
23552 Lübeck
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.