In 15 Tagen

Iris Wolff: Die Unschärfe der Welt

Am 09. Oktober 2021 veranstaltet das Buddenbrookhaus in Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel einen Leseabend mit der LiteraTour Nord-Preisträgerin 2021, Iris Wolff. Iris Wolff wurde 1977 in Sibiu (Hermannstadt/Siebenbürgen) geboren. Ihre Romane wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Thadäus-Troll-Preis und dem Marielusie-Fleißer-Preis.

Ihr neuster Roman "Die Unschärfe der Welt", aus dem sie am 09. Oktober lesen wird, erzählt die Geschichte einer Familie aus dem Banat, über Menschen aus vier Generationen, Verlust und Neuanfang. Vor dem Hintergrund des zusammenbrechenden Ostblocks und der wechselvollen Geschichte des 20. Jahrhunderts entsteht ein Roman über Freundschaft und das, was wir bereit sind, für das Glück eines anderen aufzugeben. Kunstvoll und präzise lotet Iris Wolff die Möglichkeiten und Grenzen von Sprache und Erinnerung aus.

In Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel.

10 € | 8 € ermäßigt. Karten sind erhältlich bei der Buchhandlung Hugendubel unter 0451/1600650.

© Annette Hauschild-Ostkreuz

Buchhandlung Hugendubel Lübeck, Königstraße 67A, 23552 Lübeck

Auf der Karte

Buddenbrookhaus Lübeck

Markttwiete 16 D

23552 Lübeck

Deutschland


Gut zu wissen

Weitere Infos
Terminübersicht: https://buddenbrookhaus.de/programm
Museumstartseite: http://buddenbrookhaus.de
Museumstartseite: http://buddenbrookhaus.de

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.