Heute

FREIGEIST MÜHSAM

Wenn im Moment ein Hauch von Anarchie durch Lübecks Straßen weht, dann mag das an FREIGEIST MÜHSAM liegen - ein stadtweiter multimedialer Rundgang für Smartphone, der den anarchistischen Schriftsteller, Bohemien, politischen Aktivisten und ruhelosen Freigeist an verschiedenen Orten seiner Heimatstadt vorstellt. Im öffentlichen Raum hängen jederzeit zugängliche Tafeln mit historischen Fotografien, Kurztexten sowie QR-Codes für Mini-Podcasts, die von Lübecker und Hamburger Schauspielern eingesprochen wurden. Auch Erich Mühsams Einfluss auf Literatur, auf Punkmusik oder auf die Kunst ist Thema. Weitere Stationen stellen Freunde und Weggefährten des Anarchisten vor, wie z.B. Emmy Hennings, Ernst Toller und Else Lasker-Schüler. Beteiligte Institutionen sind z.B.: Löwenapotheke (Start), Katharineum, Hansemuseum, Hostel SchickSaal, Colestreet, Synagoge, TreibsAND, Kulturfunke-Quartier. Beim Buddenbrookhaus ist zudem eine Schaufensterausstellung entstanden und bei den Hafenschuppen sowie in der Glockengießerstraße großformatige Street Art Werke von LACUNA und Anton Engel. Der Flyer mit Stadtplan liegt an den Stationen und an vielen anderen Orten aus. Um den KulturFunke-Kalender nicht zu sehr zu beanspruchen, ist dieses Projekt wöchentlich angegeben. Die Stationen sind aber ab jetzt bis zum 30.11. tagtäglich und jederzeit zugänglich! Für Fragen und Feedback: kontakt@freigeistmuehsam.de

Wenn im Moment ein Hauch von Anarchie durch Lübecks Straßen weht, dann mag das an FREIGEIST MÜHSAM liegen - ein stadtweiter multimedialer Rundgang für Smartphone, der den anarchistischen Schriftsteller, Bohemien, politischen Aktivisten und ruhelosen Freigeist an verschiedenen Orten seiner Heimatstadt vorstellt. Im öffentlichen Raum hängen jederzeit zugängliche Tafeln mit historischen Fotografien, Kurztexten sowie QR-Codes für Mini-Podcasts, die von Lübecker und Hamburger Schauspielern eingesprochen wurden. Auch Erich Mühsams Einfluss auf Literatur, auf Punkmusik oder auf die Kunst ist Thema. Weitere Stationen stellen Freunde und Weggefährten des Anarchisten vor, wie z.B. Emmy Hennings, Ernst Toller und Else Lasker-Schüler.



Beteiligte Institutionen sind z.B.: Löwenapotheke (Start), Katharineum, Hansemuseum, Hostel SchickSaal, Colestreet, Synagoge, TreibsAND, Kulturfunke-Quartier. Beim Buddenbrookhaus ist zudem eine Schaufensterausstellung entstanden und bei den Hafenschuppen sowie in der Glockengießerstraße großformatige Street Art Werke von LACUNA und Anton Engel. Der Flyer mit Stadtplan liegt an den Stationen und an vielen anderen Orten aus.



Um den KulturFunke-Kalender nicht zu sehr zu beanspruchen, ist dieses Projekt wöchentlich angegeben. Die Stationen sind aber ab jetzt bis zum 30.11. tagtäglich und jederzeit zugänglich!



Für Fragen und Feedback: kontakt@freigeistmuehsam.de

Weitere Termine

Auf der Karte

Arbeitsgemeinschaft Kulturtreibhaus

Holstentorplatz 1

23552 Lübeck

Deutschland


Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.