mit Annette Klockmann, Kunstvermittlerin und Franziska Koschmidder, Künstlerin

Spähblicke, Augenblicke, Durchblicke, Lichtblicke.

Der Künstler Martin Streit hat sich in der Darstellung mittels verschiedener Medien mit den Zusammenhängen, wie das Licht die Dinge in Erscheinung bringt, beschäftigt.

Auf seinen Spuren sollen Ihre und unsere Augen und Sinne in die Welt des Spiels mit Licht und Farbe eintauchen.

Mit Leinwand und Farben kann selbst experimentiert werden und auch das Phänomen der Projektion mit einer kleinen Camera obscura und dem Entstehen eines Fotos durch Licht erfahrbar gemacht werden.

Der Workshop wird von Kulturvermittlerin Annette Klockmann & Künstlerin Franziska Koschmidder geleitet.

 

Um telefonische Voranmeldung unter 0451 - 122 41 34 (Mo-Fr 10-15 Uhr) wird gebeten. 

Preis p. P. 10€ zzgl. Kombiticket 

Im Kombiticket enthalten ist ein Besuch der begehbaren Camera obscura von Martin Streit vor dem Holstentor innerhalb von drei Tagen.

 

Auf der Karte

St. Annen-Museum
St. Annen-Straße 15
23552 Lübeck
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.