In 7 Tagen

Er gab mir ein neues Gesicht

Lübeck

02.12.2020

19:30 - 21:00

"Eine Hommage an den Heftchenroman und vor allem eine hinreißend witzige Show" LN

Kitsch in Pink und Rosenrot
Der Erfolg hat uns Mut gemacht den abenteuerlichen Weg in die Untiefen der Trivialliteratur unerschrocken fortzusetzen. Dabei sind wir auf eine wirkliche Perle des Genres Arzt- und Schicksalsroman gestoßen -der Name des Autors tut nichts zur Sache- die uns schon 2008 anrührte und so ansteckend wirkte, dass die erste Spitale nun überarbeitet abermals das Bühnenlicht erblickt.Die Lübecker Nachrichten schrieben dazu:"Man kann sich mit Trivialliteratur die Zeit vertreiben, man kann über sie die Nase rümpfen - oder man kann sie zelebrieren. Und das tut das Theater Combinale seit vielen Jahren. Heimat-, Schicksals- und Arztromane kommen immer mal wieder als szenische Lesung auf die Bühne. Hier geht es um das Spiel mit hohem Kitschfaktor, und das ist köstlich.Wolfgang Benninghoven, einer der Combinale-Leiter, Rodolphe Bonnin, häufiger Combinale-Gast, und Andrea Gerhard, dje auch schon in mehreren Aufführungen zu sehen war, geben ihrem·Affen Zucker. Sie kommen mit großen Textbüchern auf die Bühne, lesen den Roman und stellen die Szenen oft slapstickartig dar. Es ist hohe Kunst der Schauspieler, Gefühle mit Mimik und Gestik darzustellen. Die große Kunst ist es, behauptete Gefühle, wie in den Groschenromanen, darzustellen. Und das machen die drei auf der Bühne fabelhaft."
Zum Inhalt: ER ist Schönheitschirurg, SIE seine durch Unfall schrecklich entstellte Nachbarin. ER - Dr. Mario Moosmann (nomen est omen)- ist alleinerziehender Vater von Peterle und wird von seiner fiesen Ex und seiner untreuen Verlobten gemobbt. Nach der fälligen erfolgreichen Gesichts-OP wird auch SIE (Patricia Corvin), die ihren Mann bei dem Unfall verlor, von seiner fiesen Ex und der untreuen Freundin gemobbt, aber die Liebe siegt! Wir verraten natürlich noch nicht, wer wen kriegt und was Peterle dazu sagt.

Auf der Karte

Theater Combinale

Hüxstraße 115

23552 Lübeck

Deutschland


Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.