In 22 Tagen

Christian Malte Poetzsch (pi) trifft Malte Vief (g)

Sie studierten zeitgleich in Dresden und trafen sich in Leipzig wieder, wo Ihre musikalische Zusammenarbeit beginnen sollte.

Clemens Christian Pötzsch trifft Malte Vief
Sie studierten zeitgleich in Dresden und trafen sich in Leipzig wieder, wo Ihre musikalische Zusammenarbeit beginnen sollte.
Während Pötzsch als Pianist aus der improvisierten Musik kommt hat Vief seine Wurzeln als Gitarrist in der klassisch konzertanten Musik. Es ist die Art, wie die beiden musikalischen Individualisten Genres und musikalische Grenzen behandeln oder nicht behandeln, die die beiden verbindet. Sie schaffen Atmosphäre mit einer undefinert stilübergreifenden Musik, die unmittelbar berührt und nachklingt.
Bei allem kompositorischen und instrumentalen Raffinesse lassen die beiden Individualisten Virtuosität keine Rolle spielen.
Im Konzert hören Sie neben zwei Einzelvorstellungen der beiden Musiker eine Begegnung im Duo.

Vita Clemens Christian Pötzsch

Clemens Christian Pötzsch (geb. 1985 in Dresden) begann nach seiner schulischen Ausbildung 2004 sein Klavier-Studium an der Hochschule für Musik in Dresden, später folgte ein Kompositionsstudium bei Prof. Thomas Zoller.
Während dieser Zeit durchlief er Stationen wie das Bundesjugendjazzorchester, gründetet ein eigenes Klaviertrio und spielte Tourneen im In-und Ausland.
Mit seinen Projekten tourt er durch Europa und Asien, 2013 auf Einladung des Goetheinstituts in Ostafrika.
Als Komponist schreibt Clemens Christian Pötzsch neben Masaa außerdem für das sorbische Nationalballet.
Sowohl für seine Projekte als auch solistisch wurde Clemens Christian Pötzsch mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet ("Burghauser Jazzpreis", "International Solo Piano Competition Freiburg", Solisten Preis "Krokus Jazz Festival", Bremer Jazzpreis etc.) und konzertierte mit seinen Ensembles in Asien, Afrika und der USA.
2016 veröffentlichte er das von der Presse vielbeachtete Solo-Klavier-Album "People and Places".


Vita Malte Vief

"HeavyClassic" - konzertante Musik, die rockt! Der Gitarrist Malte Vief ist sowohl Musiker als auch Komponist. Aus klassisch-konzertanten und rockigen Elementen sowie folkloristischen Anklängen hat der Künstler mit den Jahren einen ganz persönlichen Stil kreiert, den er selbst als "HeavyClassic" bezeichnet. Seine musikalischen Wurzeln liegen unverkennbar im Bereich einer klassischen konzertanten Ausbildung, doch lässt sich Viefs Musik nur schwer einem bestimmten Genre zuordnen.
Malte Vief studierte in Bremen, Hamburg und Dresden. Bereits zu Studienzeiten erhielt er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden - dort war er von 2007 bis 2011 tätig. Mittlerweile hat der Musiker drei Alben veröffentlicht: Mit "HeavyClassic" und "Antigo" wurde Vief vom Magazin Gitarre und Bass bereits zweimal als Newcomer des Monats ausgezeichnet. Neben den Tonträgern finden sich unter seinen bisherigen Publikationen auch Notenausgaben, wobei einige seiner zahlreichen Kompositionen als Auftragswerke konzipiert wurden.
Malte Vief ist Preisträger und Finalist internationaler Wettbewerbe, etwa des European Guitar Awards sowie des Open Strings Wettbewerbs. Erfolge verzeichnete er auch als Komponist - etwa beim Indie International Songwriting Contest 2014 in der Kategorie "Instrumental": Nachdem er dort bereits 2011 mit dem 1. Preis ausgezeichnet worden war, gewann er diesen auch diesmal - und darüber hinaus noch den 2. und 4. Preis. Im Januar 2015 gewann Malte Vief den 1. Preis beim Wettbewerb Songdoor International Songwriting Competition 2014 mit seiner Komposition "Bambule".
Als Solokünstler und in Ensembles mit wechselnder Besetzung ist Malte Vief im Jahr auf etwa hundert Konzerten zu hören und wird regelmäßig zu Workshops und Fortbildungen eingeladen.

Auf der Karte

CVJM Lübeck

Große Petersgrube 11

23552 Lübeck

Deutschland


Gut zu wissen

Weitere Infos
Begegnung
CVJM Lübeck: http://www.live-cv.de
Tickets: https://master.bagarino.de/shop/12251/{542672F8-BD4C-47D7-BC36-892BB60D7748}/

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.