In 180 Tagen

amaryllis 3x3 - Die Streichquartett Reihe

Vater & Sohn
Zum 100. Geburtstag von György Ligeti

Johann Sebastian Bach »Kunst der Fuge« (Auszüge)
György Ligeti Streichquartett Nr. 1 (1953/54) »Métamorphoses nocturnes«
Lukas Ligeti »Moving Houses« (1996)
Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett Streichquartett op. 44/2

György Ligeti hätte am 28. Mai 2023 seinen 100. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass steht sein erstes Streichquartett im Mittelpunkt dieses Konzertprogramms. Musik von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy bildet den beziehungsreichen Rahmen. Durch klare Bezüge zur ungarischen Musik und zur Klangsprache Béla Bartóks, weist das erste Quartett Ligetis zwar noch traditionelle Bezüge auf, lässt aber ebenfalls bereits die mikrototalen Klangeffekte seiner zehn Jahre später entstandenen Werke »Atmosphères« und »Ramifications« erahnen. Auch sein Sohn Lukas Ligeti, ebenfalls Komponist, sucht nach neuen klanglichen Möglichkeiten für das Streichquartett. Dabei klingen die Beschäftigung mit Jazz, afrikanischer und improvisierter Musik deutlich an. »Moving Houses« von 1996 erfährt im Rahmen des Konzertes seine deutsche Erstaufführung.

Amaryllis Quartett
Gustav Frielinghaus, 1. Violine
Lena Sandoz, 2. Violine
Mareike Hefti, Viola
Yves Sandoz, Violoncello

www.amaryllis3x3.de

Mit freundlicher Unterstützung der Possehl Stiftung, der Freunde des Amaryllis Quartetts e.V. und von Neustart Kultur.

Auf der Karte

Die GEMEINNÜTZIGE
Königstraße 5
23552 Lübeck
Deutschland

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.