Kulinarisches

 

Liebe geht durch den Magen. Wir Lübecker sind Gastgeber der Herzen und möchten Sie an diesem Wochenende ganz besonders verwöhnen. Auf dem Koberg lädt u.a. der Fair.Bio.Regional Point zu fairen und regionalen Gaumenfreuden ein, unsere Restaurants bieten besondere Köstlichkeiten zum HanseKulturFestival und so mancher Lübecker oder manche Lübeckerin öffnet seine oder ihre gute Stube, um Sie mit Selbstgebackenem zu bewirten.

Genuss-Platz Koberg

FR und SA, 11 - 23 Uhr ● SO, 11 - 18 Uhr
Appetit? Dann auf zum Koberg! Hier gibt es alles, was das Herz begehrt und noch viel mehr. Das vielfältige Angebot reicht von Food-Trucks über regionale Spezialitäten von Lübecker Köchen bis hin zu Fisch aus Hamburg. Absolutes Highlight ist der Fair. Bio. Regional-Point, der ganz auf fair gehandelte und BIO-zertifizierte Speisen und Getränke setzt. Lübeck ist ja bekanntlich Fair-Trade-Stadt und hat damit auch einen gewissen Standard und natürlich viele Anbieter vor Ort, für die FAIR ganz groß geschrieben wird. Alle Anbieter sind aufeinander abgestimmt, sodass Sie Angebote immer nur einmal vorfinden. Dadurch ermöglichen wir die größtmögliche Vielfalt für Ihren Gaumen. Lassen Sie sich fairführen!

Spargel- und Erdbeeressen

Der Verein Lübecker Köche lädt Sie auf dem Koberg zum Spargel- und Erdbeeressen ein. Schauen Sie den Köchen über die Schulter, wenn sie diese regionalen Köstlichkeiten veredeln. Und was macht im Mai mehr Lust als Spargel und Erdbeeren? Lecker!

Jakobusmahl
SO, 10.40 - 12.15 ● St. Jakobi, Jakobikirchhof 3
Nach dem Gottesdienst am Sonntag werden die Seitenschiffe der Seefahrerkirche zu langen Tafeln. Bei schöner Musik und anregenden Gesprächen speisen Sie ein echtes Jakobusmahl. Wer anschließend noch verweilen möchte, kann zur Verdauung ab 12.15 Uhr einer musikalischen Matinee mit Marimba und Saxophon lauschen.

Restaurant NORD
FR und SA, 10 - 20 Uhr ● SO, 10 - 18 Uhr ● Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1
Das Restaurant NORD kreiert ganz speziell für das Festival  besondere Gerichte und verköstigt Sie neben dem Restaurant auch auf den Veranstaltungsflächen des Hansemuseums mit Speisen und Getränken. Auf der Dachterrasse erwartet Sie eine Bar mit grandiosem Blick auf die Trave und den Hafen. Neu ist das Café „Fräulein Brömse“, das Ihnen Kaffee und Kuchen vom eigenen Konditormeister in gemütlicher Atmosphäre bietet.

Fischbräterei Hamburg
FR - SO, 11 - 23 Uhr ● St. Jakobi, Jakobikirchhof 3
Heinrich aus Hamburg – ein echtes Urgestein des Hansebundes. Bisher hat er noch jeden Hansetag mit seinem Heringsstand bereichert. Auch in Lübeck war er 2014 mit von der Partie und wird nun zum HanseKulturFestival erneut hanseatisches Flair verbreiten. Bei frischem Fisch und einem kühlen Bier lässt es sich aushalten.

Fisch-Hütte
FR bis SO, 11 - 20 Uhr ● An der Untertrave 54b
Frischen Fisch gibt es ganzjährig in der Fisch-Hütte, einem echten Kult-Treffpunkt für jeden Fischkopp. Mit Blick über den Hafen kann man hier den regionalen Fang genießen und nach Herzenslust schlemmen. Zum HanseKulturFestival gibt es einen Außenstand mit Fischbrötchen und allerlei Fingerfood sowie ein spektakuläres Live-Räuchern. Absoluter Geheimtipp!

Schiffergesellschaft
FR bis SO, 11 - 23 Uhr ● Breite Str. 2
Das Traditionsrestaurant in Lübeck schlechthin muss man einfach gesehen haben. Zum HanseKulturFestival wird zusätzlich zum normalen Restaurantbetrieb ein Stand mit frisch geräuchertem Stremellachs im Brötchen aufgestellt. Verschiedene Weine sowie Bier und Spirituosen - Eigenmarke Schiffergesellschaft versteht sich – lassen keine Wünsche offen.

Meet and Grill
FR-SA, 11-23 Uhr ● SO, 11-18 Uhr Grünanlage hinter dem Kranen Konvent, Zugang über Kleine Burgstraße
Sie bringen die gute Laune, wir den Grill und das Essen! Machen Sie es sich bequem auf der schönen Wiese in herrlich ansprechender Altstadtkulisse und grillen Sie Ihr eigenes Essen oder erwerben Sie eines unserer zusammengestellten Pakete mit köstlichen Grillspeisen. 

Marlistro Museumscafé

FR und SO, 11 - 18 Uhr ● Königstr. 15
Als Sondergericht zum HanseKulturFestival können Sie in diesem schönen Café Labskaus „Seemanns Art“ schlemmen. Dieser wird frisch zubereitet serviert. Wer dort ist, sollte auch unbedingt einen Blick in den schönen Garten werfen, es lohnt sich.

Frøken Wildhagen
FR und SA, 12 - 20 Uhr ● Beckergrube 90
Kennen Sie „Kalles Eiknäcke“ und weitere skandinavische Spezialitäten? Falls nicht, sollten Sie unbedingt die Köstlichkeiten dieses nordischen Restaurants kosten. Wir wünschen guten Appetit!

Piazza Pipistrello
FR und SA, 12 - 22 Uhr ● Beckergrube 88
Eine Open Kitchen bietet das Restaurant Pipistrello zum HanseKulturFestival an. Schauen Sie den Köchen über die Schulter, wenn sie ihre veganen und vegetarischen Speisen mit frischen Wildkräutern verfeinern. Schnuppern, erleben, probieren – klingt nach einem herzhaften Kocherlebnis.

Klassik Altstadt Hotel
SA und SO, 12 - 18 Uhr ● Fischergrube 52
Kaffee und Kuchen wie bei den Buddenbrooks! Standesgemäß werden Sie hier in historischen Kostümen empfangen und können in der guten Stube dieses schönen Hotels einkehren und dem leckeren Kuchenangebot frönen. 

Pizza Factory
FR bis SO, 12 - 23 Uhr ● An der Untertrave 18
Frischgebackene Pizzen und erfrischende Getränke gibt es in dieser kleinen Pizzeria direkt am Hafen. Ein kleiner Stand vor dem Laden ermöglicht auch eine Verköstigung „to go“, wie wäre es mit der speziellen Festival-Pizza?

Bistro Ko 15
FR und SA, 12-22 Uhr ● SO, 12-18 Uhr ● Koberg 13-15
Am Koberg verbirgt sich in einem mehrere hundert Jahre alten Backsteingebäude das Bistro Ko15. Genießen Sie die hausgemachten Speisen wie die Spargelcremesuppe, Flammkuchen, Quiche Lorraine, Matjesbrötchen, Butterkuchen und Apfelstrudel inklusive tollem Blick auf die Festivalbühne.
 
Engelsbäckerei
FR und SA, 10 - 18 Uhr ● Große Petersgrube 8a
Etwas abseits des Festivalgeschehens empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in die Große Petersgrube zur Engelsbäckerei. Hier gibt es speziell für das Festival eine Spezialauswahl an Köstlichkeiten unter dem Motto „Als die Gewürze nach Lübeck kamen“. Mit feinen Gewürzen werden so das Oriental Shortbread, Cinnamon Rolls und Tartelettes au citron à la cardamome himmlisch süß veredelt.