Zeitreise

Hansetag 2014 ©LTM
Hansetag 2014 ©LTM

Mittelalter zum Anfassen 

Historischer Markt
Der Hansetag der Neuzeit zeigt, dass die Hanse weiterhin mehr als lebendig ist. Heute können die Handelspartner das Flugzeug nehmen, um von Nowgorod nach Visby oder von Lübeck nach Brügge zu kommen. Im Mittelalter hätte das wie ein Science-Fiction-Abenteuer geklungen – abgesehen davon, dass es damals auch keine Filme gab. Umso erstaunlicher ist es, dass unsere Urväter diesen Verbund aufgebaut und damit eine Ära geschaffen  haben, die bis heute fasziniert.

Was war das für eine Welt, aus der die Hanse entwachsen ist? Auf dem Historischen Markt vor dem Rathaus können Sie auf die Reise gehen und diese Welt entdecken: Dort verkaufen Händler ihre Waren, Handwerker lassen sich bei der Herstellung ihrer Produkte über die Schulter schauen, Gaukler und Musikanten sorgen für Unterhaltung und natürlich darf auch ein umfangreiches kulinarisches Angebot nicht fehlen. Vom Bäcker bis zum Met-Verkäufer in der Taverne sind alle dabei.

Termine: 22. Mai 2014, 11 bis 23 Uhr 
23./24. Mai 2014, 11 bis 24 Uhr 
25. Mai 2014, 11 bis 19 Uhr

Mittelalterliches Lager am Dom
Doch wie war das Leben außerhalb der belebten Marktplätze? Um das zu erfahren, machen Sie einen Spaziergang zum Mittelalterlichen Lager rund um den Dom und werfen Sie einen Blick ins Alltagsleben der Menschen im späten Mittelalter. Das Hansevolk zu Lübeck hat mittelalterliche Gruppen aus ganz  Europa eingeladen, um hier gemeinsam ihr Lager aufzuschlagen. Das Ergebnis ist eine historische Kulisse, die – originalgetreu und mit viel Liebe zum Detail – jeden Besucher vergessen lässt, dass er sich eigentlich im 21. Jahrhundert befindet. Freitagnachmittag ist das Mittelalterliche Lager in freudiger Erwartung. Fuhrwerker und Kaufleute bringen frische Waren vom Hafen mit und haben leckere Köstlichkeiten im Gepäck. Abends kommt die mittelalterliche Gesellschaft im Lager der Kriegsknechte zusammen und lässt den Tag in gemütlicher Runde Revue passieren. Sie  sind herzlich eingeladen!

Natürlich verschont auch die düstere Seite des Mittelalters den Hansetag nicht: Freitag-abend heißt es Totentanz! Nach den Bildern in der Lübecker Marienkirche können Sie sich von einem geheimnisvollen „Danse Macabre“ fesseln lassen. Und am Samstag erwählt sich beim Pestzug ab 22 Uhr der schwarze Tod seine Opfer. Können Sie ihm entkommen?

Termine: 23. Mai 2014, 11 bis 22 Uhr
24. Mai 2014, 8.30 bis 22 Uhr
25. Mai 2014, 11 bis 15 Uhr

Programmpunkte: Mittelalterliches Lager am Dom

Freitag, 23. Mai 2014
21.00 Uhr bis 22 Uhr, Totentanz – Ein mittelalterliches Mysterienspiel aus der Blütezeit der Hanse, im Katharineum zu Lübeck, Königstraße 27-31

Samstag, 24. Mai 2014
8.30 Uhr, Abmarsch der Kriegsknechte zur Seeschlacht im Hansahafen

20.00 Uhr, Tanzfest am Mühlenteich - mittelalterliche Reigentänze zum Mitmachen

22.00 Uhr, Pestzug – der schwarze Tod erwählt sich am Dom seine Opfer

Sonntag, 25. Mai 2014
10.40 Uhr, Gottesdienst im Dom

16.00 Uhr, Abschlussparade zum Holstentor