Lübeck-Salon

Gastgeber der Herzen: Lübecker Bürger laden zu Klönschnack & Kaffeeklatsch ein
Wir wollen „Gastgeber der Herzen“ sein – mit diesem Vorsatz sind wir an die gesamte Programmplanung für den Internationalen Hansetag in Lübeck herangegangen. „Schnacken kann man viel“, sagt man bei uns im Norden, doch für einen guten Hanseaten ist es Ehrensache, seine Gäste mit offenen Armen zu empfangen. So wurde der „Lübeck-Salon“ geboren: Am Sonntagnachmittag öffnen Lübeckerinnen und Lübecker ihre Türen und empfangen ihre Gäste bei Kaffee und Kuchen in ihrem ganz persönlichen „Lübeck-Salon“. Wohn- und Esszimmer, Gänge, Höfe und Gärten werden zum Ort von Gastfreundschaft, Begegnung und Austausch zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen. Über 220 Gastgeber freuen sich auf Ihren Besuch!

Auch öffentliche Einrichtungen, Vereine und Straßengemeinschaften möchten ihre Gastfreundschaft demonstrieren und laden im größeren Rahmen, aber in ebenso freundlicher Atmosphäre zu Kaffee und Kuchen ein. Hinzu kommen Salons in Lübecks Geschäften, denn auch der lübsche Einzelhandel freut sich auf den Hansetag 2014: Klönschnack im Schaufenster, von Büchern umgeben oder unter imposanten gotischen Bögen – das nennen wir Gastfreundschaft aus und mit vollem Herzen.


Alle Gastgeber des lübschen Einzelhandels finden Sie hier.

 

Lübeck-Salon im großen Stil

Nicht nur Privathaushalte sind exzellente Lübecker Gastgeber. Gruppen, Vereine und öffentliche Einrichtungen laden die Gäste ebenso herzlich zu sich ein und zeigen weitere Facetten unserer schönen Hansestadt.

Internationaler Salon: Deutsche Auslandsgesellschaft
Die ganze (Hanse-)Welt an einem Tisch. Wer beim Kaffeetrinken ein bisschen „Hansisch“ lernen möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 14.00 bis 16.00 Uhr • Hoghehus (2. Stock), Koberg 2, Innenstadt

Salon mit Geschichte: Grenzmuseum Schlutup
Kaffeeduft in der Nase, historische Momente vor Augen. An der Stelle des Grenzmuseums hat am 9. November 1989 die dramatische Öffnung der Sperranlagen zwischen Ost und West stattgefunden. Die Ausstellungsstücke bieten einen interessanten Einblick in die jüngste deutsche Geschichte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 14.00 bis 16.00 Uhr • Grenzdokumentationsstätte Lübeck-Schlutup e.V., Mecklenburger Str. 12, 23568 Lübeck

Frauenpower-Salon: Hanse-Unternehmerinnen & Business and Professional Women Lübeck
Die Damen von den Hanse-Unternehmerinnen in Kooperation mit den Damen vom bpw-Lübeck e.V. laden herzlich zum Klönschnack und zur Abrundung des Hansetags in das Hoghehus ein. Bei gutem Wetter werden die Gäste in dem wunderschönen Garten hinter dem historischen Altstadthaus begrüßt. 14.00 bis 16.00 Uhr • Hoghehus, Koberg 2, Innenstadt • Gästeplätze: 100 • Anmeldung per E-Mail über ellen.ehrich(at)eec-ehrich.de.

Russischer Salon: Senioren-Treff und Deutsch-Russischer Verein „Samovar“
Das Heiligen-Geist-Hospital ist eine der ältesten bestehenden Sozialeinrichtungen der Welt und eines der bedeutendsten Bauwerke Lübecks. Der Senioren-Treff des Lübecker Frauen- und Sozialverbände e.V. und der deutsch-russische Verein „Samovar“ laden gemeinsam in dieses berühmte Bauwerk ein. Willkommen ist jeder, der in sympathischer großer Runde beisammen sitzen mag und Spaß an russischem Liedgut hat. 14.00 bis 16.00 Uhr • Heiligen-Geist-Hospital, Koberg 11, Innenstadt • Gästeplätze: 60 • Anmeldung per E-Mail über gotenova(at)gmx.de

Katholischer Salon: Herz-Jesu-Gemeinde
Im Anschluss an den katholischen Gottesdienst lädt die Gemeinde zum gemütlichen Beisammensein ins Haus der Begegnung ein. Wer sich auf einen fröhlichen Austausch in warmer Atmosphäre freut, ist hier genau richtig aufgehoben. Keine Anmeldung erforderlich. 12.30 bis 16.00 Uhr • Katholische Propstei Herz Jesu, Haus der Begegnung, Parade 4, Innenstadt • Gästeplätze: 50

Fach-Salon: A-ROSA Resort
In bester Lage, mit Blick auf den Ostseestrand, verbindet sich historische Kurhausarchitektur mit modernem Design. Dieser Salon ist ein prima Treffpunkt für branchenaffine Gäste aus den Bereichen Tourismus und Hotellerie. 14.00 bis 16.00 Uhr • A-ROSA Travemünde, Außenallee 10, 23570 Lübeck-Travemünde • Gästeplätze: 40 • Anmeldung per E-Mail über marketing.tra(at)a-rosa.de 

Freiluft-Salon: Weberstraße & Aegidienhof
Die Bewohner der Weberstraße und des anliegenden Aegidienhofs laden herzlich zum Klönschnacken unter freiem Himmel ein. Neben einem kulturellen Programm können die Gäste einen Blick in die Altstadthäuser dieser besonders schönen Lübecker Straße werfen. Die Gastgeber freuen sich auch auf internationales Publikum (englisch, polnisch, russisch). 13.00 bis 16.00 Uhr • Weberstraße & Aegidienhof, Innenstadt • Gästeplätze: 32 •Anmeldung per E-Mail über karinrincke(at)yahoo.de 

Atelier-Salon: Essigfabrik Lübeck
Die Essigfabrik zeigt ihre Gastgebequalitäten. Kulturinteressierte Gruppen wie auch Einzelpersonen sind herzlich willkommen, sich die vielseitigen Räumlichkeiten der Essigfabrik anzuschauen. Klönschnacken kann man hier in zwei Schichten, Kaffee gibt’s aber zu jeder Zeit. 11.00 bis 13:30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr • Bistro Balsamico in der Essigfabrik, Kanalstr. 26-28, Innenstadt • Gästeplätze: jeweils 25 • Anmeldung per E-Mail über messerschmidtbaltec(at)t-online.de

Niederdeutscher Salon: Niederdeutsche Bühne
Wer gern ein wenig niederdeutsch schnacken möchte, kommt beim Lübeck-Salon der Niederdeutschen Bühne auf seine Kosten. Lauschen Sie bei Kaffee und Kuchen Geschichten der Hansestadt Lübeck auf niederdeutsch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kiek in un höög di! 13.30 bis 16.00 Uhr • Glockengießerstraße 22 • Gästeplätze: 25

Polnischer Salon: Hotel Excelsior
Klönschnack auf Polnisch, auch das gibt es in Lübeck. Durch die exzellente Lage zwischen Bahnhof und Holstentor ist dieses Hotel nicht nur bei polnischen Gästen sehr beliebt. In behaglicher Atmosphäre kann man es sich hier gutgehen lassen. Serdecznie witamy! 14.00 bis 16.00 Uhr • Hotel Excelsior Lübeck, Hansestr. 3, 23558 Lübeck (nahe Hauptbahnhof und ZOB)• Gästeplätze: 20 • Anmeldung per E-Mail über info(at)hoex.de

Salon für Kulturliebhaber: Fachbereich Kultur und Bildung der Hansestadt Lübeck
Der Fachbereich Kultur ist in einem besonders schönen Stadthaus in unmittelbarer Nähe der Aegidienkirche zuhause. Die städtischen Mitarbeiter inklusive der Nordischen Filmtage und der Lübecker Museen laden in den grünen Innenhof zum kulturellen Klönschnack ein. Geproschen wird Deutsch, Englisch und Französisch. Der Zugang ist barrierefrei. 14.00 bis 16.00 Uhr • Fachbereich Kultur und Bildung der Hansestadt Lübeck, Schildstraße 12, Innenstadt • Gästeplätze: 15 • Anmeldung per E-Mail über fbc4(at)luebeck.de.

Netzwerk-Salon: Agentur arentz. förster.
Klönschnack mit Ausblick! Die Agentur arentz. förster. öffnet ihre wunderschönen Kontorhaus-Büroräume mit erstklassigem Blick auf die Untertrave. Das  Agentur-Sofa steht bereit für viele spannende Gespräche und unterhaltsame Begegnungen. Keine Anmeldung erforderlich. 14.00 bis 16.00 Uhr • An der Untertrave 17, Innenstadt • Gästeplätze: 15

Niederländischer Salon: Heinrich-Böll-Stiftung
Die Heinrich-Böll-Stiftung SH veranstaltet seit zwei Jahren in Lübeck den „Grünen Salon“. Das ist ein Diskussionsforum, bei dem kulturelle und politische Themen in der Tradition der literarischen und politischen Salons vergangener Jahrhunderte besprochen werden. Besonders auf Gäste aus der Ijssel-Region der Niederlande freuen sich die Veranstalter, aber natürlich ist auch jeder andere herzlich willkommen. 14.00 bis 16.00 Uhr • Haus der Kulturen, Parade 12 (am Dom), Innenstadt • Gästeplätze: 12 • Anmeldung per E-Mail über michael-rittendorf(at)t-online.de

Senioren-Salon: Senioren-WG St. Jürgen
Insgesamt 10 Personen gehören zu dieser netten Senioren-WG, die in einer wunderschönen Gründerzeit-Villa in St. Jürgen zuhause ist. Wer neugierig auf dieses Wohnprojekt geworden ist und eine der schönsten Gegenden der Stadt kennenlernen möchte, ist herzlich willkommen. 14.00 bis 16.00 Uhr • Goethestr. 7, 23564 Lübeck • Gästeplätze: 12 • Anmeldung per E-Mail über  info(at)seniorenwohngemeinschaft-luebeck.de oder telefonisch unter 0173-7 08 89 62

Danzig-Salon: Haus Hansestadt Danzig
Hier erwartet Sie ein Klönschnack mit Bewirtung im historischen Speisezimmer des Museums oder im Hofgarten mit Danziger Spezialitäten. Dabei darf auch gerne die Ausstellung „Die Hansestadt Danzig zur Zeit der Hanse von 1361-1669“ besichtigt werden. Neben Deutsch und Englisch wird natürlich Polnisch gesprochen. 14.00 bis 16.00 Uhr • Museum Haus Hansestadt Danzig, Engelsgrube 66, Innenstadt • Gästeplätze: 10 • Anmeldung per E-Mail über info(at)haus-hansestadt-danzig.de

Regenbogen-Salon: Informations- und Beratungsstelle NaSowas
Bei Kaffee und Kuchen darf hier in kleiner Runde über alle lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans, inter und queer Themen geschnackt werden. Einblicke in die spannende Jugendarbeit der Beratungsstelle NaSowas des Jugendnetzwerks lambda::nord e.V. sollte man sich nicht entgehen lassen. 14.00 bis 16.00 Uhr • NaSowas, Mengstraße 43, Innenstadt • Gästeplätze: 10 • Anmeldung per E-Mail über nasowas(at)lambda-online.de oder telefonisch unter 0451-7 07 55 88.

Roter Salon: Die Linke - Verband Lübeck
Der Verband der Partei "die Linke" in Lübeck ist der älteste und nach Mitgliedern zweitgrößte Verband der Linken in Schleswig Holstein. Der Lübecker Verband öffnet die Türen herzlich im Herzen der Lübecker Altstadt für einen "Roten Salon". Es wird deutsch, englisch und schwedisch gesprochen. Die Einrichtung ist barrierefrei, eine Nichtrauchereinrichtung und es wird gebeten keine Haustiere mitzubringen.
14.00 bis 16.00 Uhr • Hundestraße 14, Innenstadt • Gästeplätze: 10 • Anmeldung per E-Mail über info(at)die-linke-luebeck.de oder telefonisch unter 0451-7074411.

Tipp: Erleben Sie zusätzlich den öffentlichen Lübeck-Salon der Lübecker Bürgerschaft: An einer liebevoll gedeckten Tafel laden die Mitglieder der Lübecker Bürgerschaft zu einem Brunch und Kaffeeklatsch unter freiem Himmel ein. 25. Mai 2014 • 11 bis 16 Uhr • Obertrave