HANSEartWORKS

Jürgen Hille, Videoinstallation "Kiesl-Projekt" ©Die Lübecker Museen_Jürgen Hille
Jürgen Hille, Videoinstallation "Kiesl-Projekt" ©Die Lübecker Museen_Jürgen Hille

HANSEartWORKS: Internationale Videokunst
Zurück in die Zukunft – das ist das Motto, unter dem sich professionelle Videokünstler aus 17 Hansestädten ans Werk gemacht haben, das zentrale Thema eines jeden Hansetags abzubilden, nämlich eine Brücke zwischen Mittelalter und der Hanse der Neuzeit zu schlagen. Beiträge aus Bergen über Danzig und Lüneburg bis Viljandi – bei dieser spannenden Mischung ist große Vielfalt garantiert. Die Kunstform Video knüpft auf ideale Weise an die Synthese von Neuzeit und Historie des neuen Museumsquartiers St. Annen an, das auf rund 9.000 Quadratmetern unter seinem Dach Geschichte, Kunst und Gegenwart der Hanse- stadt Lübeck vereinigt.

Termine: 22. Mai – 22. Juni 2014
Eröffnung 22. Mai 2014, 17 bis 17.30 Uhr, danach bis 21 Uhr geöffnet
23. - 25. Mai 2014, 10 bis 22 Uhr
Ort: Kunsthalle St. Annen

Tipp: Während des gesamten Hansetags ist der Eintritt in die Kunsthalle St. Annen sowie ins St. Annen Museum frei! Lernen Sie bei dieser Gelegenheit gleich das neu gestaltete Museumsquartier mit Höfen und Gärten und dem spätgotischen Kreuzgang von 1512 kennen.