Mobil in Lübeck

©Shutterstock
©Shutterstock

Barrierefreiheit in der Hansestadt

In Lübeck können Sie auf vielseitige Weise barrierefrei mobil sein. Hier finden Sie viele nützliche Informationen zum barrierfreien Fahren mit Bus, Bahn und Auto in Lübeck.


>> Mobil mit dem Bus
Alle Busse sind absenkbar und somit mit dem Rollstuhl befahrbar. Zusätzlich erleichtern Rampen einen besseren Zugang zum Fahrzeug. Bedienungselemente zum Anfordern der Türöffnung stehen außen und im Bus zur Verfügung. Die Fahrgastbegleiter geben zusätzlich gern Hilfestellungen beim Ein- und Ausstieg.
Blinde und sehbehinderte Gäste erhalten im ServiceCenter am ZOB spezielle Orientierungs- und Tastpläne vom ZOB und Gustav-Radbruch-Platz.
Weitere Informationen erhalten Sie von der Mobilitätsberatung unter der Tel.: +49 (0) 4 51/8 88 27 45.

>> Mobil mit der Bahn
Der Hauptbahnhof in Lübeck ist voll zugänglich durch Aufzüge zu den Gleisen. Der DB Service Point ist bis 22.00 Uhr geöffnet. Das DB Reisezentrum ist barrierefrei, Langstockgeher finden durch taktile Leitstreifen zu den Gleisen. Eine Behindertentoilette ist vorhanden und Behindertenparkplätze befinden sich vor der Tür.
Für alle hilfebedürftigen Menschen organisiert die Bahnhofsmission eine Begleitung zu den Gleisen, hilft beim Ein- und Aussteigen, bietet einen Aufenthaltsraum und informiert über Anschlussbahnhöfe.
Tel.: +49 (0) 4 51/ 8 21 21
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.30 -17.30 Uhr
                                 Sa. 8.30- 12.30 Uhr
                                 Sonn- und Feiertage: geschlossen

>> Mobil mit dem Auto
Rollstuhltaxi (mit vorheriger Anmeldung):
City Taxi, Tel.: +49 (0) 4 51/ 4 42 44
Taxi Kröhnert, Tel.: +49 (0) 4 51/ 6 10 29 29
AK Taxi, Tel.: +49 (0) 4 51/5 82 45 97

Behinderten-Parkplätze:
Parkplätze für Behinderte finden Sie auf allen öffentlichen Parkplätzen.