Für Designerfreaks

Nestbau – stilvoll & gemütlich: ein Rundgang für Designerfreaks, Montagsmaler und Wochenend-Architekten. Sie wollen die Tapeten wechseln, Ihre Wohnung mal wieder so richtig vermöbeln oder einfach das wundervolle kleine Accessoire finden, das Ihnen zum Glück fehlt?

Lassen Sie sich von Lübeck beraten – hier finden Sie den Stil, der zu Ihnen passt. Zuverlässigkeit und Qualität vermittelt schon das Holstentor, Wahrzeichen der Hansestadt, durch das Sie jetzt ins Zentrum spazieren.

Bei Mobiliar Licht & Raum geht es um mehr als nur um Watt und Volt – wie Meisterköche, die nach individuellem Geschmack das Leibgericht des Gastes komponieren, bieten die Mobiliar-Lichtberater maßgeschneiderte Beleuchtung für kleine und große Räume.

Maßgeschneidertes Design für Ihr Bad finden Sie ein paar Häuser weiter bei Bad Art: Die Produkte des italienischen Designers Antonio Lupi für die Bad-Komplettausstattung sind eine Augenweide. Wohlan, das Licht wäre gesetzt – was sonnt sich darin?

Schöne Kristall- und Porzellan-Gegenstände zum Beispiel – die gibt es bei Mellmann. Und worauf kommen die besonders schön zur Geltung?

Vielleicht auf den würdevollen alten Anrichten und Schränken von Antik Engelsgrube. Die ausgesuchte Sammlung norddeutscher Möbel-Antiquitäten aus 300 Jahren füllt zwei denkmalgeschützte Häuser.

Dazu das passende Besteck – wie es bei Buddenbrooks nicht eleganter auf dem Tisch hatte liegen können gibt es bei Neumann Antiquitäten in der Breiten Straße und auch schönen alten Schmuck.

Helle Farben, Holz und Streifenmuster: In Lübeck spürt man vielerorts schon die Nähe Skandinaviens; und da verwundert auch nicht, dass mit Gunilla  in der Königstraße ein Fachgeschäft für die schwedische Lebensart existiert.

Alle Farben des Regenbogens auf den erlesensten Deko- und Polsterstoffen finden Sie bei Galleria in der Hüxstraße, dazu passende Möbel, Gläser und viele andere schmückende Accessoires.

Ein kulinarischer Stilmix erster Güte erwartet Sie zur Mittagsrast im Vai, einem schicken Gourmet-Restaurant wenige Schritte weiter in der Hüxstraße. So wie in der Wohnung alles erlaubt ist, was gefällt, komponiert der Küchenchef dort aus dem Feinsten der französischen, italienischen und deutschen Küche ebenso leckere wie leichte Speisen.

Leicht und lebensfroh geht es auch bei Michaelsen – Scandinavian Living zu: Wohnen wie in der Villa Kunterbunt, zusammen mit Pippi Langstrumpf und Herrn Nilsson – dazu passen die fröhlichen Wohnaccessoires und Spielwaren aus Skandinavien.

Das muss jetzt nur noch ins rechte Licht gerückt werden, zum Beispiel mit einer edlen Lampe aus der Galerie Die Produzenten. Hier stellen vier Kunsthandwerkstätten aus Lübeck ihre Glas- und Goldschmiedekunst sowie farbenfrohe handgewebte Bilder aus.

Weitere Anregungen, wie Sie Ihr Heim verschönern, gibt das moderne Antiquariat Makulatur mit einer einzigartigen Sammlung an Literatur zum Thema Einrichtung sowie über Architektur, Garten- und Landschaftsplanung.

Hochwertige Möbel und Wohnaccessiores, nicht nur in Büchern anzuschauen, gibt es bei Marwitzky Homestories. Die Inhaberin und Inneneinrichterin Katharina Marwitzky-Winkler unterstützt gern mit hilfreichen Einrichtungstipps oder professionellen Wohnkonzepten.

Eine kleine Zeitreise entführt Sie anschließend in zwei historische Bürgerhäuser: Das Museum Behnhaus Drägerhaus dokumentiert die prachtvolle Wohnkultur hanseatischer Großbürger, das Biedermeier, und stellt darin wertvolle Werke großer europäischer Maler aus, zum Beispiel von Caspar David Friedrich, Edvard Munch und Lovis Corinth.

Kunst zum Kaufen gibt es im Buch- und Kunstantiquariat Babendererde, die Sammlung alter Stiche und historischer Bücher enthält viele kleine Schätze.

Zurück in die Zukunft geht es im WohnHaus, einem Möbelhaus für moderne Wohnkultur. Zusätzlich zu kreativ gestylten Tischen, Schränken oder Sesseln gibt es passende Küchenutensilien und Deko-Accessoires.

Hinsetzen können Sie sich später – zum Beispiel bei Sitzen … und mehr: Das Fachgeschäft für ergonomische Sitzmöbel, dazu passende Tische und Betten hat bestimmt etwas, um Ihnen den Rücken zu stärken …

Apropos Stärkung: Zum Auftanken nach dem Rundgang empfehlen wir das Ohana – gut für ein ausgiebiges Frühstück ebenso wie für einen kühlen Cocktail am Abend.