Märkte & regionale Produkte

Gemueseauswahl ©ShutterstockEier im Korb ©shutterstockKuerbisse ©ShutterstockMarktstand ©ShutterstockMarmelade in Glaesern ©Shutterstock

Einkaufen in Lübeck findet nicht nur drinnen statt. Neben dem Wochenmarkt und dem Touristenmarkt unmittelbar am Fuße des Rathauses beheimatet fast jeder Stadtteil seinen eigenen Wochenmarkt. Die Einkaufszentren unter freiem Himmel sind echte Frischelieferanten für das saisonale Obst und Gemüse und sorgen für einen wohltuenden Austausch zwischen Lübeck und seinem Umland. Ob Kartoffeln, Äpfel, Spargel, Erdbeeren oder Kohl – so vieles gedeiht in unmittelbarer Umgebung und erreicht auf dem kürzesten Wege den Verbraucher. Das ist Nachhaltigkeit von seiner besten Seite.

Konkret gibt es folgende Märkte im Lübecker Stadtgebiet. Bestimmt findet sich auch einer in Ihrer Nähe:

jeweils von 8.00 – 13.00 Uhr:
Mo.: Meesenkaserne u. Travemünde
Di.: Brink
Mi.: Brolingplatz, Hasenweg u. Schlutup, Mecklenburger Straße
Do.: Meesenkaserne, Brink, Travemünde
Fr.: Hanseplatz, Moisling u. Kücknitz, Kirchplatz
Sa.: Brolingplatz u. Brink

jeweils von 10.30 – 19.00 Uhr
Mo.: Markt/Rathausmarkt
Do.: Markt/Rathausmarkt

jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr
Fr.: Buntekuh, auf dem Parkplatz des EKZ Buntekuh

Travemünde:
1. Mai - 30. Sep: 8.00 – 14.00 Uhr
1. Okt. - 30. April: 8.00 – 13.00 Uhr