Die Königstraße – die „Kulturmeile“ der Altstadt

Parallel zur Fußgängerzone Breite Straße liegt die Königstraße. Hier trifft Kultur auf Handel und reges modernes Treiben auf historische Fassaden. Hier wird eingekauft, Lieferanten sorgen für Nachschub und mittendrin spaziert der geschäftige Lübecker auf dem Weg zu seinem nächsten Termin. Wer hier shoppen geht, ist mitten drin im wahren Lübeck-Alltag.

Die lange Einkaufsmeile verbindet nicht nur die Mühlenstraße und den Koberg miteinander, sie hat auch viele unterschiedliche Gesichter. Echte Schatzkammern wie die Boutique Geoffreys, der Einrichtungsladen Gunilla oder die Goldschmiede das kleine kra sitzen wie kleine Perlen zwischen den Kettengliedern des alltäglichen Gebrauchs. Doch auch hier gibt es Unterschiede. Wer eigentlich nur auf der Suche nach einer hübschen Geburtstagskarte war, findet sich bei Hünicke schon mal in der hauseigenen Galerie wieder, und bei Betten Struve wird der Kauf von ein paar neuen Handtüchern in großzügigen und lichtdurchfluteten Räumlichkeiten zu einer echten Erholung vom Trubel auf der Straße. Ein Muss für Lübecker ist ein Abstecher ins Buchhaus Hugeldubel. Von der Vorschullektüre über den ersten Liebesroman bis hin zur aktuellen Polit-Biografie kommt hier der Inhalt ganzer Bücherschränke in Lübecker Wohnzimmern her.  Wenn Sie von hier in Richtung Koberg gehen, nähern Sie sich den künstlerischen Top-Adressen der Königstraße. Die Löwen-Apotheke mit ihrer denkmalgeschützten Fassade und dem märchenhaften Ausbau im Inneren kann man dazu zählen. Richtig handfest wird es dann aber spätestens im Kunsthaus Lübeck mit ausgewählten Werken der Klassischen Moderne und der Gegenwart. Und wer im schräg gegenüberliegenden Behnhaus durch die Ausstellungen wandelt, kann gleich nachempfinden, wie sich ein  altehrwürdiger Lübecker Kaufmann in seinem Wohnhaus gefühlt haben muss. Bei so vielen Eindrücken kommt eine kleine Stärkung gerade recht. Hierzu taucht man am besten in die kleinen Seitenstraßen wie die Pfaffenstraße oder die Glockengießerstraße ab. Dort sind übrigens das Günter-Grass-Haus und die Chocolaterie Amaro beheimatet – zwei Lübecker Altstadttipps vom Feinsten!